Florian David Fitz träumt vom "Doctor's Diary"-Kinofilm

Wir würden uns über eine Fortsetzung von "Doctor's Diary" mit Florian Fitz freuen (Foto: Florian/David/Fitz/Credits/Nadja/Klier)

Als Arzt in “Doctor’s Diary” stand Florian David Fitz gerne vor der Linse. Er möchte noch einmal Marc Meier spielen. Entweder in einer neuen Staffel oder in einem Kinofilm. Aber besteht überhaupt Hoffnung, dass es eine Fortsetzung von der Doktor-Serie geben wird?

Dem Schauspieler Florian David Fitz machten die Dreharbeiten zu der Serie „Doctor’s Diary“ unheimlich Spaß und er träumt von einer Fortsetzung. So wie es aussieht, wird es erstmal beim Träumen bleiben, denn es sieht nicht danach aus, dass es noch eine Folge gibt. Schade eigentlich, denn Fitz hat sich als Doktor Marc Meier in der Serie ziemlich gut geschlagen - und eine ausgesprochen gute Figur gemacht.

Bisher keine Pläne für Teil 2 von "Doctor's Diary"

In Stern berichtet der 38-Jährige, es gäbe keine konkreten Pläne für die weiteren Dreharbeiten. Neben dem Schauspielern macht ihm das Schreiben und die Regie führen auch Spaß. Er wird sich jedoch in nichts Unbedachtes stürzen, erst wenn der smarte Münchner ein Projekt findet, wo er spürt: Das könnte was werden! Wir lassen uns überraschen und sind gespannt, was wir als nächstes von Florian hören werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.