Weltvogelpark Walsrode ab dem 18.03.2016

Der Weltvogelpark Walsrode hat einiges zu bieten! (Foto: pixabay.com)

Am 18.03.2016 öffnet der Weltvogelpark Walsrode seine Pforten für die Saison 2016. Dann locken wieder viele Attraktionen, Sonderaktionen und natürlich die Vielfalt an Vogelarten die Besucher in den Park. Außerdem haben die Kiwis (Laufvögel Neuseelands) ein neues Zuhause bekommen.

Der Weltvogelpark Walsrode ist der größte Vogelpark der Welt und in der Lüneburger Heide lokalisiert. Der 24 Hektar große Park beherbergt 4000 Vögel aus 650 verschiedenen Arten. Die Gärtner des Weltvogelparks haben alles gegeben, damit die Besucher zur Wiedereröffnung am 18.03.2016 im ganzen Park mehr als 3 Millionen Blumen besichtigen können. Die Öffnungszeiten des Weltvogelparks sind: täglich ab 10:00 Uhr. Zum ersten offenen Tag im Jahr 2016 finden im Weltvogelpark Walsrode spannende Aktionen wie Schaufütterungen, die Besichtigung von Vogelbabys, interessante Indoor-Attraktionen statt. Außerdem gibt es schön gestaltete Themenhäuser für die Besucher. Damit diese auch einmal Pause machen können, sind im gesamten Bereich des Weltvogelparks insgesamt 320 Sitzbänke aufgestellt.

Verpflegung und Eintritt

Die kleineren Besucher haben die Möglichkeit, sich auf tollen Spielplätzen auszutoben. Für die erwachsenen Besucher sind kostenlose Parkplätze bereitgestellt. Das gesamte Areal ist behindertengerecht gestaltet. Für die Verpflegung ist im Weltvogelpark Walsrode ebenfalls gesorgt, denn zwei Restaurants und zahlreiche Imbisse und Eiswagen können im Park aufgesucht werden. Hunde dürfen leider nicht mitgenommen werden. Aus diesem Grund stellt der Weltvogelpark Walsrode eine kostenlose Unterbringung für Vierbeiner zur Verfügung. Der Eintritt ist für Kinder bis zu 12 Jahren in den niedersächsischen Frühjahrsferien kostenlos (außer an Feiertagen und nur in Begleitung eines vollzahlenden Erwachsenden).

Spannende neue Attraktionen

Die Flugshow wurde um einige Elemente erweitert und durch verschiedene neue Vögel ergänzt. Geier, Kondore, Kraniche, Papageien, Greifvögel und Rote Sichler sind wie auch andere Aktionen Bestandteil der Show und tragen zu einem wunderbar gestalteten und schön anzusehenden Erlebnis bei. Interessante Fakten und exklusive Einblicke hinter die Kulissen bietet ein halbstündiger Film, welcher zwei Mal am Tag im Park gezeigt wird.
Durch eine neue Anlage für die Kiwis mit künstlicher Dämmerung können diese nun besser beobachtet werden als je zuvor.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.