TKK Neustadt präsentiert 2014 abwechslungsreiches Programm

Michaela Schaffrath in "Urlaub mit Papa"
 
Das Frieder Schenck Sextett
 
Jonas Hein in "Fast normal" (Foto: Andreas Hartmann)
Neustadt am Rübenberge: Theater- und Konzertkreis Neustadt e.V. | Klassische Musik, bekannte Schauspieler, moderne Chansons und die deutsche Uraufführung eines mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneten Musicals stehen auf dem Programm des Theater- und Konzertkreis Neustadt ab Januar 2014.

Mit der Mischung aus Theatervorstellungen und Konzerten des seit 1950 bestehenden Kulturanbieters überzeugt der Verein seit Jahren durch ein abwechslungsreiches Programm. Ob Komödie mit Starbesetzung oder das traditionelle Neujahrskonzert, der TKK ist immer auf der Suche nach interessanten Veranstaltungen. In der zweiten Hälfte der Spielzeit 2013/2014 wird in den Spielstätten des Vereins (Aula des Gymnasiums und Schloss Landestrost) vom berührenden Schauspiel bis zur Ein-Mann-Big-Band viel geboten. Wichtig für die Verantwortlichen des Vereins ist es auch, immer wieder regionale Künstler auf die Bühne zu holen.

Geschenkgutscheine, Schnupper-Abos und der Kartenverkauf über den Online-Shop runden das vielfältige Angebot des TKK ab. Zusätzlich sind in der Vorverkaufsstelle auch Karten für andere Neustädter Veranstaltungen erhältlich.


NEUJAHRSKONZERT: Interface Quartett
Violinkonzert der Spitzenklasse
19.01.2014, 17 Uhr
Schloss Landestrost, Schloßstraße 1, Neustadt
Eintritt: 17,- €
Die Idee der Kommunikation in der Musik durch die Musik oder zwischen der Musik und dem Zuhörer dient den jungen Musikern vom Interface Quartett als Motto für ihr künstlerisches Dasein. In Neustadt sind sie zu Gast mit einer Auswahl von Miniaturen großer Komponisten, wie z.B. Mozart, Bach, Gershwin. Eine rege Konzerttätigkeit, unter anderem im Rahmen der Yehudi Menuhin Stiftung "Live Music Now", die Mentorschaft des weltberühmten Szymanowski Quartetts, sowie zahlreiche - auch solistische - Auszeichnungen kennzeichnen dieses außergewöhnliche Quartett.
"Das polnische Streichquartett gilt als Geheimtipp in der jungen Klassikszene" (NDR)
www.interfacequartet.com

Wie im Himmel
Schauspiel von Kay Pollak nach dem gleichnamigen Film

Tournee-Premiere
25.01.2014, 20 Uhr
Aula Gymnasium Neustadt, Gaußstraße 14, Neustadt
Eintritt: ab 19,- €
Die befreiende Kraft der Musik! Nach einem Zusammenbruch kehrt Stardirigent Daniel Daréus in sein Heimatdorf nach Nordschweden zurück. Doch statt der erhofften Stille erwartet ihn die Leitung des Kirchenchores. Seine unkonventionellen Arbeitsmethoden stoßen auf Begeisterung, aber auch auf Misstrauen. Über die Musik finden die Dorfbewohner schließlich zu Selbstachtung zurück und entwickeln sich zu einer engen Gemeinschaft… Das TfN-Schauspielensemble bringt diese ergreifende emotionale Reise verstärkt mit Sänger/-innen des TfN-Extrachores auf die Bühne. Der gleichnamige Film wurde 2005 in der Kategorie „Bester nicht-englischsprachiger Film“ für den Oscar nominiert.

Frieder Schenck Sextett - „Kein Pardon im Salon“
Lieder mit Geige, Ach und Krach

09.02.2014, 17 Uhr
Schloss Landestrost, Schloßstraße 1, Neustadt
Eintritt: 19,- €
Die Chanson-Offensive aus Hannover
Volker Thies (Sänger und Komponist) und Uli Schmid (Pianist und Komponist), zwei der bekanntesten Musiker aus der großen Kleinkunstszene Hannovers, laden ein in den Salon: Zusammen mit Silke Heuermann (Geige), Uwe Boiko (Bass) und Willi Hanne (Schlagzeug) – bieten sie einen prall gefüllten Abend literarisch-musikalischer Kostbarkeiten. Mit dabei ist auch die Neustädter Klarinettistin, Musikerin und Musikschullehrerin Karin Lübbert. Im Klanggewand eines kleinen Salonorchesters erklingen raffinierte Arrangements zu Texten von Friedhelm Kändler und Namensgeber Frieder Schenck. Ohne Pardon (aber gerne mit einem Augenzwinkern) nehmen sich die sechs Künstler ihrer selbst und ihrer Zeitgenossen an – und das liebevoll verpackt in zeitgenössischen Chansons, in kunstvollem Lied, in rauem Swing, in Kammerpop, aufgepeppten Schlagern und Quergebürstetem.
www.frieder-schenck.de

Matthias Keller – „Loopinsland“
16.03.2014, 17 Uhr
Schloss Landestrost, Schloßstraße 1, Neustadt
Eintritt: 17,- €
Für seine legendären Lesungen und Singungen wurde er von der renommierten FAZ als wahrer Entertainer gewürdigt. Jetzt kommt Mathias Keller mit zwei Mikrofonen im Halfter auf die Bühne. Dazu eine Batterie von Knöpfchen, Schaltern, Pedalen und Kabeln auf dem Boden um sich herum. Die Loop-Machine gibt dem neuen Programm seinen Namen: „Loopinsland“. Das Publikum erlebt den kreativen Prozess des Entstehens der Songs und Szenen hautnah mit, ist fasziniert und gefesselt. Spur um Spur werden Rhythmen, Harmonien, Melodien und Effekte aufgebaut. Und Keller mutiert zur Ein-Mann-Big-Band. Eine Stimme für unendliche Möglichkeiten …
www.solomatt.de

Urlaub mit Papa
Komödie nach dem Bestseller von Dora Heldt mit Michaela Schaffrath, Dustin Semmelrogge u.a.

29.03.2013, 20 Uhr
Aula Gymnasium Neustadt, Gaußstraße 14, Neustadt
Eintritt: ab 21,- €
Urlaub mit Papa – das ist wie Ferien in der Irrenanstalt. So empfindet es zumindest die frisch geschiedene Christine. Eigentlich sollte es ein erholsamer Ferienaufenthalt auf Norderney bei ihrer besten Freundin Marleen werden, bei dem die beiden Frauen eine geerbte Pension renovieren wollten. Doch kurzerhand wird entschieden, dass Heinz seine Tochter begleiten soll. Bereits die Anreise entpuppt sich für Christine als ein Tanz auf dem Vulkan, denn Heinz hat so seine ganz eigene Ansicht von der Welt. Auf Norderney angekommen, übernimmt Heinz – zusammen mit dem Reporter Gisbert – das Zepter auf der Baustelle. Und es kommt, wie es kommen muss: Chaos auf der ganzen Linie.

Fast normal (Next To Normal)
Musical von Tom Kitt und Brian Yorkey mit Jonas Hein, Alexander Prosek u.a.

Deutschsprachige Erstaufführung
10.05.2014, 20 Uhr
Aula Gymnasium Neustadt, Gaußstraße 14, Neustadt
Eintritt: ab 19,- €
Berührendes Kammermusical voller Ohrwürmer! „Fast normal“ erhielt unter anderem den Pulitzer-Preis 2010 in der Kategorie Theater. Jetzt bringt die TfN-MusicalCompany mit ihrer Live-Band das Stück nach Deutschland. Ein Musical, das ans Herz und unter die Haut geht.

Karten sind erhältlich im Ticket-Shop (Marktstraße 34, 31535 Neustadt), telefonisch unter (05032) 61799, im Online-Shop unter www.tkk-neustadt.de und bei der Buchhandlung Biermann (Wunstorfer Straße 6, 31535 Neustadt)
Finden Sie uns bei Facebook unter www.facebook.com/tkk.neustadt oder folgen Sie uns bei Twitter: @TKKNeustadt / #TKKnow!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.