Mit dem Segway durch den Kleinen Deister

Die wunderschöne herbstliche Umgebung konnte während der Segway-Tour in vollen Zügen genossen werden.
Mit dem Segway durch Innenstädte rollern ist inzwischen groß in Mode. Zunehmender Beliebtheit erfreuen sich aber auch Touren mit dem besonderen Elektro Zweirad durch Wald und Flur – auch auf weniger befestigten Wegen. Meine erste Erfahrung dieser Art habe ich bei einem Segway Ausflug durch den Kleinen Deister gesammelt. Mit neun weiteren Segway-Begeisterten begann alles am Bahnhofsvorplatz in Springe. René und seine Begleiterin Hares erwarteten dort die Gruppe zur ersten Einweisung, die der erfahrene Segway-Coach mit entspannender Freundlichkeit, humorvoll, aber auch größter Professionalität vornahm. Nach den ersten „Gehversuchen“ machten sich die zwölf Segways auf ihren Weg – zunächst durch die Innenstadt von Springe, danach auf geteertem Radweg entlang einer Bundesstraße bis zu einem Waldweg, der in den Kleinen Deister führte. Erstaunlich, mit welch großer Sicherheit alle Beteiligten ihr Elektro-Gefährt auch auf den Waldwegen beherrschten. Schon bald war die erste Anspannung einer großen Lockerheit gewichen und die wunderschöne herbstliche Umgebung konnte in vollen Zügen genossen werden. Beim Hochseilgarten Springe, der vom ortsansässigen „time to team“ betrieben wird, das auch die Segway-Tour organisierte, gab es eine Verpflegungspause. Nach zirka dreieinhalb Stunden kehrte die Gruppe wohlbehalten zum Bahnhof in Springe zurück. Dort gab es für jeden noch den Segway-Führerschein. Fazit: Diese Tour in die Natur hat sich gelohnt und macht Lust auf weitere Erkundungsfahrten mit dem Segway – beim nächsten Mal vielleicht auch einmal eine Städtetour.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
6.297
Hubert R. aus Isernhagen | 06.10.2014 | 16:20  
2.043
Bernd Stache aus Neustadt am Rübenberge | 06.10.2014 | 18:11  
6.297
Hubert R. aus Isernhagen | 06.10.2014 | 23:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.