Mathias Richling - Deutschland to go

Wann? 05.12.2013 20:00 Uhr

Wo? Stadthalle, 86356 Neusäß DE
Neusäß: Stadthalle | Das Programm 2013 zum
40jährigen Kabarettjubiläum


Überall wird jubiliert. Neusäß feiert 25 Jahre Stadterhebung.
Mathias Richling 40jähriges Dienstjubiläum. Seit vierzig Jahren steht Richling auf der Kabarettbühne. Seither hat sich der Künstler, aber auch die Republik verändert. Die Bürger haben gelernt, aufzumucken und von ihren demokratischen Rechten Gebrauch zu machen. Das Kabarett kann sich zugutehalten, dass es Steigbügelhalter war für die neue ungezügelte Diskussionsfreude. Vielleicht auch Stichwortgeber. Von der Dressur zur Hohen Schule. Und Mathias Richling geht ohnedies permanent der Gaul durch. Der als bester und schärfster Parodist der deutschen Kabarettszene geltende Richling diskutiert im Jubiläumsjahr 2013 in wichtigen Talskshows, und seine TV-Kabarettshow „Studio Richling“ ist in SWR und ARD mit neuen Folgen zu sehen.

Dass das neue Programm denselben Titel hat wie sein erfolgreiches Buch, "Deutschland to go" (Ullstein), bedeutet nicht, dass man auf eines verzichten sollte. Wer das Bühnenprogramm gesehen hat, wird das Buch mit anderen Augen lesen, und umgekehrt. Beides ist gepfeffert und witzig, hochaktuell und brisant.

„Mathias Richling: Deutschland to go. Das Programm 2013" ist die spielerische und dennoch radikale Auseinandersetzung mit der deutschen und europäischen Wirklichkeit. Richling holt wieder das gesamte Polit-Personal von Regierung und Opposition auf die Bühne, stellt es zur Rede, dreht jedes Wort um, bis die Floskeln purzeln und leere Hülsen sichtbar werden. Fiktion und Realität verschmelzen, und dieses brisante Gemisch entzündet ein Pointenfeuerwerk, bei dem der Bürger sich lauthals ins Fäustchen lachen darf.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 02.11.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.