20 Jahre aktive Städtepartnerschaft Eksjö-Neusäß, ein Rückblick auf gelebte Völkerverständigung und Ausblick auf noch intensivere Beziehungen

Wann? 26.10.2015 19:30 Uhr

Wo? Stadthalle, 86356 Neusäß DE
Neusäß: Stadthalle | Seit 20 Jahren besteht die Städtepartnerschaft zwischen Neusäß und Eksjö. In dieser Zeit gab es zahlreiche gegenseitige Besuche und Anlässe, die Partnerschaft aktiv zu gestalten. Zuletzt reiste im August eine Delegation von rund 70 Neusässern - bestehend aus Mitgliedern des Partnerschaftsvereines, der Stadtkapelle Neusäß, der Abteilung Handball des TSV Neusäß sowie Vertretern des Neusässer Stadtrates - in die schwedische Kleinstadt in Småland. Dabei erlebten die Besucher eine faszinierende Landschaft, herzliche Gastfreundschaft und ein beeindruckendes Stadtfest.

Um die Städtepartnerschaft zwischen Eksjö und Neusäß weiter auszubauen gibt es zahlreiche mögliche Anknüpfungspunkte aus den unterschiedlichsten Bereichen des Stadtlebens, wie z. B. Sport, Kultur, Wirtschaft, Jugend, Senioren, Schule, Natur – die Möglichkeiten, sich einzubringen sind vielfältig. Deshalb ist jeder der möchte eingeladen, sich im Partnerschaftsverein Eksjö-Neusäß zu engagieren sowie an dieser deutsch-schwedischen Freundschaft teilzuhaben und sie mit Projektideen und deren Umsetzung noch lebendiger zu gestalten.

Aus diesem Grund laden der Partnerschaftsverein Eksjö-Neusäß und die Stadt Neusäß alle Interessierten am Montag, 26. Oktober, 19.30 Uhr ins Stadthallenfoyer Neusäß, Hauptstraße 26 zur Veranstaltung „20 Jahre aktive Städtepartnerschaft Eksjö-Neusäß, ein Rück-blick auf gelebte Völkerverständigung und Ausblick auf noch intensivere Beziehungen“ ein. Dabei können die Besucher die Holzstadt Eksjö sowie Småland, die Heimat von Astrid Lindgren in Wort und Bild kennen lernen und mehr über diese deutsch-schwedische Freundschaft erfahren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.