Sommer-Theater-Special in Neu-Ulm

Neu-Ulm: Theater Neu-Ulm |

Am zweiten Juli-Wochenende startet das Theater Neu-Ulm ein Sommer-Theater-Special: bis Anfang August vier Wochenenden mit fünf verschiedenen Stücken.

Es beginnt am Samstag, 9. Juli (20 Uhr) mit einer Impro-Show, bei der das Theater mit den Showbuddies kooperiert.

Am Tag darauf, Sonntag, 10. Juli gibt es die Welt-Uraufführung von „Von Calliope wild geküsst. Literatur-Guerilla-Aktion“, eine innovative Idee der Neu-Ulmer Theater-Macher. Die Bühne hat Autorinnen und Autoren der Region eingeladen, für diesen Abend eigens Stories zu erfinden, bei denen aus „Stellen“ bekannter Werke immer deren erster Satz verwendet und die im Übrigen frei erfundene Kurzgeschichte im Stil der „Beklauten“ Literaten verfasst werden muss. Als Vorlage dienen Werke von Christine Brückner, Rafik Schami, Timur Vermes, Salman Rushdie, Uwe Tellkamp und Richard David Precht. Dem Ruf gefolgt sind und als „Raub-Dichter“ agieren: Fee Katrin Kanzler, Joerg Neugebauer, Roberto Benjamini, Corina Wagner, Bernd Rindle. Ein sechster Literatur-Guerillero darf und kann sich noch melden (Theater-Telefon: 0731 55 34 12). Das Publikum hat übrigens die Chance, jeweils herauszufinden: Was ist Original, was Fälschung? Zu gewinnen ist jeweils ein Werk eines „Raub-Dichters“, alternativ eine Flasche Wein. Musikalische Begleitung: Marei "Alphornsusi" Richter. Die Vorstellung beginnt um 18:30 Uhr und wird um 20:30 Uhr beendet sein, so dass Fußballverrückte das EM-Finale sehen können.

Fünf Mal wird geboten: „Liebe & andre Katastrofen.FF“. Hier wird vor allem in den Soli von „Luise Häberle“ (Claudia Riese) und „Oberstleutnant von Kellerhusen“ (Heinz Koch) Aktuelles kabarettistisch aufgespießt. Die Termine: Freitag, 15. Juli (20 Uhr), Sonntag, 17. Juli (19 Uhr), Freitag, 22. Juli und Samstag, 23. Juli (jeweils 20 Uhr) sowie Sonntag, 6. August (19 Uhr).

Am Freitag, 29, Juli und am Samstag, 30. Juli (Beginn immer 20 Uhr) wird wegen großen Erfolges noch mal aufgenommen: „Mondscheintarif“ von Ildikó von Kürthy, gespielt von Clarissa Hopfensitz.

Den Abschluss dieses Sommer-Theater-Specials macht Bernd Lafrenz. Der Shakespeare-Solo-Komödien-Crack tritt auf Einladung des Theater Neu-Ulm (bei hoffentlich gutem Wetter) im Innenhof des Edwin-Scharff-Museums am Petrusplatz auf (bei widrigem Wetter: im Theater Neu-Ulm). Er zeigt sein Erfolgsstück „Ein Sommernachtstraum“. Diese Vorstellung beginnt auch um 19 Uhr.

Karten für alle Shows: 0731 / 55 34 12 oder über den Spielplan..
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.