Lärmschutz im Tunnel an der Rappbodetalsperre ist sportlich gesehen ein Reinfall...

Naumburg (Saale): Bad Kösen | Man kann sagen, seit 1959 als diese wohl wichtige Talsperre im Harz fertig gestellt wurde hat es mit dem Bau des dazugehörigen Tunnels wohl schon die sportlichsten Wettkämpfe der Moped- und dann später auch der sportlich begeisterten dicken Maschinen gegeben. Für die Mopedfahrer ein Spass im Tunnel Gas zu geben, für die Wanderer ohrenbeteubender Lärm... Nun gibt es das Allheilmittel Rüttelstreifen vor dem Tunnel und am Ende des Tunnels und alles soll geregelt sein... Aber sportlich gesehen haben die Amtsschimmel einen Start- Ziel- Wettkampftunnel geschaffen, denn jetzt weis ein jeder Motorsportler, wo er seinen Moppedsound eröffnen kann und wo die Bremmsbarriere ist und das kannst du dir jeden Tag im Tunnel anhören, also wems gefällt... Aber das Geld für irgendwelche Rüttelstreifen, das hätte sich wer auch immer sparen können...
PS Gänsehaut habe ich schon bekommen, als da 7 Ferraris und 5 Porsche 911 die Tunnelstrecke ausgemessen haben...
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 14.06.2015 | 00:30  
1.048
Renate Stock aus Bad Kösen | 14.06.2015 | 20:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.