FC Bayern: Xherdan Shaqiri vor Absprung zu Inter Mailand?

Die neuesten Transfernews. (Foto: Rainer Sturm / pixelio.de)

Bis zum 1.September ist das Transferfenster noch offen und es scheint sich derzeit einiges zu tun. Gerüchten zufolge soll der italienische Verein Inter Mailand ein konkretes Angebot für Xherdan Shaqiri vom FC Bayern München abgegeben haben. Werden die Münchner den Schweizer Top-Spieler ziehen lassen?

Obwohl dieses Gerücht schon länger vom FC Bayern dementiert wurde, scheint der italienische Verein Inter Mailand jetzt ein konkretes Angebot für den Flügelspieler Xherdan Shaqiri abgegeben haben. Transfermarkt.de zufolge will sich der italienische Verein den Spieler für ein Jahr ausleihen und ist bereit 2 Millionen Euro Leihgebühr zu zahlen. Der Vertrag soll außerdem eine Kaufoption für 16 Millionen Euro offen halten.

Shaqiri soll bei Inter Ricardo Alvarez ersetzen

Ob der FC Bayern München seinen Rechtsaußen allerdings ziehen lässt, ist fraglich. Denn eigentlich ist Xherda Shaqiri noch bis 2016 bei den Bayern unter Vertrag. Der Schweizer mit einem Marktwert von rund 22 Millionen Euro soll bei Inter Mailand den Mittelfeldspieler Ricardo Alvarez ersetzten, der momentan an den AFC Sunderland ausgeliehen wird. Sollte der FC Bayern seinen Spieler allerdings nicht hergeben wollen, ist Roberto Firminho von 1899 Hoffenheim eine Option bei den Italienern.

Hier finden Sie weitere Transfergerüchte aus der Bundesliga.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.