Lösungen, wenn Sie sich selbst wert sind!

Wann? 23.05.2016 18:30 Uhr bis 23.05.2016 22:00 Uhr

Wo? Tagungszentrum Münchner Aidshilfe, Lindwurmstraße 71, 80337 München DE
Heinz Köller (Foto: © Bild: www.globility-circle.org CC)
München: Tagungszentrum Münchner Aidshilfe | Der Mensch im Mittelpunkt ist ein viel strapaziertes, oft sogar missbrauchtes Motto.
Anders für Heinz Köller (67) www.heinzkoeller.com/globility-circle, für den es stets gelebter Inhalt all seiner Lebensstationen war.

Nach einer technischen Ausbildung (Starkstrom) im Bergbau war er als Verkaufsmanager und -trainer aktiv, schloss Beratungseinsätze in Vertrieb, Personal und Marketing an und beschäftigte sich mit Produktentwicklungen, sowie internationalen Lizenzvermarktungen.

Als leidenschaftlicher Verfechter des "König-Kunde-Prinzips" und der Idee globaler Verantwortung kam es 1983 in München zur Gründung des BDV Bund der Verbraucher e.V..
Mahnten Ender der 90er-Jahre Medien und Öffentlichkeit massiv mehr Kundenorientierung und Servicebereitschaft an – Stichwort: Servicewüste Deutschland! – nahm dies Heinz Köller mit seinem BDV zum Anlass, pragmatisch die “K3-König-Kunde-Kultur“ ins Leben zu rufen, welche in der Folge als “Service-TÜV“ breite Bekanntheit erlangte.
Hiermit wurde in Deutschland der Grundstein für alle nachfolgenden Service-Initiativen und Service-Zertifikate gelegt.

2007 entstand das CNW Customer Network AG (seit 2013 CUSTONOMY AG) mit Sitz in Luzern (Schweiz): das "Bündnis für Verbraucher und Handel" mit der Vorgabe: fair denken, handeln und kaufen.

Die weiter gereiften Denkansätze des 4-fachen Vaters und 2-fachen Großvaters führten 2008 nach dem Prinzip “One Planet – One Future“ zur ebenfalls in Luzern ansässigen Stiftung Globility Circle www.globility-circle.org.

Als deren Gründer und Präsident kommt der umtriebige und keineswegs Ruheständler am 23. Mai 2016 in das Tagungszentrum der Münchner Aidshilfe e. V., Lindwurmstraße 71 – 73, 80337 München, um über das Thema “Gesundheit mit Hilfe der Quanten-Physik?“ zu referieren. Ab 18.30 Uhr stehen bei freiem Eintritt für eine begrenzte Teilnehmerzahl Schwerpunktaspekte, wie: "Erholsamer Schlaf und Regeneration im Quantenfeld"; "Die Vitamine der Luft: Minus-Ionen"; "Vom Nahrungs- zum Lebensmittel" und "Energie-Regulation: Energie tanken für die Familie" auf dem Programm.

So spannt sich der Bogen zu Prävention und Selbstverantwortung, als ein Ausdruck der Selbstwertschätzung.
Mit einer Umkehr der nach wie vor bestehenden weitaus – sowohl zeitlicher als finanzieller Ausprägung – höheren Engagementbereitschaft wieder gesund zu werden, als gesund zu bleiben und so einer unsäglichen Abhängigkeit von Pharmakonzernen & Co., sieht Köller den Weg der Zukunft.

Erich Neumann, freier investigativer Journalist
über DFJ Deutsche-Foto-Journalisten e. V. www.dfj-ev.de
Postfach 14 43, 87612 Marktoberdorf
GSM +49 160 962 86 676
e-Mail e.neumann@cmp-medien.de
www.cmp-medien.de

© Bild: www.globility-circle.org CC – Heinz Köller
© Bild: www.globility-circle.org CC – Logo Globility Circle
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.