Transfer fix: Juan Arango verlässt Borussia Mönchengladbach Richtung Mexiko

Das gemeinsame Kapitel von Borussia Mönchengladbach und Juan Arango scheint definitiv zu Ende zu gehen. Wie der Nationalspieler Venezuelas mitteilte, haben sich beide Parteien nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen können. Wie es scheint, will sich Arango dem mexikanischen Erstligisten Xolos Tijuana anschließen.

Juan Arango und Borussia Mönchengladbach werden allem Anschein nach in Zukunft getrennte Wege gehen. Alle Bemühungen seitens der 'Fohlen', den venezolanischen Edeltechniker in Gladbach zu halten scheinen nichts gebracht zu haben. Der 33-Jährige äußerte den Wunsch die Borussia in Richtung Mexiko verlassen zu wollen. Grund dafür waren offenbar unterschiedliche Vorstellungen, was die Rahmenbedingungen der Vertragsverlängerung anging.

Auch Lukas Rupp wird den Verein verlassen

Ein weiterer Spieler der Mönchengladbach verlassen wird, ist Mittelfeldspieler Lukas Rupp. Das Ziel ist allerdings noch nicht bekannt. Wen die Verantwortlichen um Max Eberl als mögliche Nachfolger auserkoren haben, scheint noch unklar. Neben dem fixen Neuzugang André Hahn vom FC Augsburg sind die Gladbacher offenbar auch an Gergő Lovrencsics von Lech Posen interessiert, der im offensiven Mittelfeld einsetzbar ist.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.