Verleihung Ehrenmedaille

Verleihung der Ehrenmedaille des Danziger Stadtpräsidenten
für Wolfgang Naujocks


Am 01. Oktober 2016 wurde Wolfgang Naujocks,
stellvertretender Vorsitzender der Danziger deutschen Minderheit und Inhaber und Administrator des forum.danzig.de,
mit der Medaille des Präsidenten der Stadt Danzig,
von Stadtspräsident Pawel Adamowicz, im Artushof, ausgezeichnet.

Vollkommen überraschend für Wolfgang Naujocks, der eher
an die Aushändigung eines Anerkennungsschreibens der
polnisch-deutschen Gesellschaft dachte.

Vor etwa 300 geladenen Gästen, unter ihnen u.a. Persönlichkeiten wie Prof. Rita Süssmuth (ehemalige Parlamentspräsidentin), Markus Meckel (letzter DDR-Außenminister), Cornelia Pieper (Generalkonsulin), MdB Dietmar Nietan und anderer Prominenz wurde Wolfgang Naujocks und anderen Danziger Bürger/innen vom Danziger Stadtpräsidenten Pawel Adamowicz, die Ehrenmedaille verliehen.

Eine außerordentliche Auszeichnung für Wolfgang Naujocks, die er mehr als verdient hat.
Seit mehr als 15 Jahren tritt er intensiv für die Verbesserung (vor allem der zwischenmenschlichen) deutsch-polnischer Beziehungen ein.

Der polnische Text der Verleihungsurkunde lautet:

"Z okazji Jubileuszu 25-lecia Towarszystwa Polska-Niemcy w Gdańsku w dowód uznania i w podziękowaniu za wieloletnią pracę na rzecz społeczności naszych miast i pojednania polsko-niemieckiego
prszyznaję
Panu Wolfgangowi Naujocks
Medal Prezydenta Miasta Gdańska
Paweł Adamowicz
Gdańsk, 1 października 2016 r."

Die deutsche Übersetzung:

"Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der "Gesellschaft Polen-Deutschland in Danzig" in Anerkennung und Dankbarkeit für die langjährige Arbeit für die Gemeinschaft unserer Städte und der deutsch-polnischen Versöhnung
ist verliehen
Herrn Wolfgang Naujocks
die Medaille des Präsidenten der Stadt Danzig
Pawel Adamowicz
Danzig, 1. Oktober 2016"





Mit unermüdlichen Einsatz hat Wolfgang Naujocks sich immer dafür eingesetzt:

„Für ein besseres gegenseitiges Verstehen, für ein Aufeinander zugehen!“ (Zitat W. Naujocks)

Das sollte uns allen Mut machen – niemals aufzugeben.

Die Schatten aller Menschen sind schwarz, unser aller Nationalität ist Mensch.
Das sollten wir alle beherzigen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.