Sieg in Luxemburg – im Pokal nach Barmen

So freuten sich die Marburgerinnen über ihren zweiten Turniersieg in der Saisonvorbereitung.
Das Pharmaserv-Team hat den Titel beim „Internationalen Voyages Emile Weber Turnier“ in Luxemburg erfolgreich verteidigt. Nach dem Sieg im Halbfinale gegen den deutschen Zweitligisten Rhein-Main Baskets, holten sich die Marburgerinnen gegen den gastgebenden AB Contern den Turniersieg.

Am Samstag schlugen die Lahnstädterinnen die ehemalige Mannschaft der neuen BC-Kapitäne Katie Yohn und Svenja Greunke mit 90:53. „Wir haben schlecht begonnen und uns dann aber gefangen“, sagt BC-Trainer Patrick Unger. „Besonders die Defense war gut und hat uns immens zum Erfolg geholfen.“

Im Finale gegen die Luxemburgerinnen führten die Hessinnen nach den ersten zehn Minuten schon mit 32:15. Contern kam wieder zurück und übernahm sogar eine knappe Führung. „Das war das erste Mal in dieser Vorbereitung, dass wir wirklich zurücklagen“, sagt Unger „ Dann haben wir Gott sei dank Charakter gezeigt und sind zurückgekommen.“ Mit dem 83:79 wiederholte das Pharmaserv-Team den Turniererfolg aus dem Vorjahr. „Jetzt gilt es, den Fokus voll auf die Saison zu richten. Es wird sehr schwer werden, wir wollen aber Gas geben“, verspricht der BC-Coach.

Im Finale spielten und trafen für Marburg: Baker 15 Punkte / 1 Dreier, Bradley 2, Greunke 11/1, Köppl 7/1, Schaake 19, Sola, Voynova 13, Wilke 8/1, Winterhoff 3/1, Yohn 5/1.

Marburg – Rhein-Main 90:53
Contern – Aarau 71:63
Rhein-Main – Aarau 49:57
Marburg – Contern 83:79

Die neue Bundesliga-Saison beginnt für den BC am kommenden Samstag, 24. September, 19 Uhr mit einem Heimspiel gegen die Chemcats Chmnitz (19 Uhr, Georg-Gaßmann-Halle).


Am Sonntag wurde in Bad Aibling die 2. Runde im Deutschen Pokalwettbewerb ausgelost. Demnach treten die Marburgerinnen auswärts beim Nord-Zweitligisten Barmer TV1846 Wuppertal an. Der Verein war zwischen 1993 und 2002 ununterbrochen Deutscher Meister und Pokalsieger, ehe ihn finanzielle Probleme zum Rückzug zwangen. Erster Nachfolger als Double-Gewinner war 2003 der BC Marburg. Die Partie wird am 18./19./20. oder 25./26./27.10.2016 ausgetragen. In der ersten Runde hatten beide Teams ein Freilos.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.