Felix bringt Marburg kein Glück

1
Die meisten Punkte für ihre Farben sammelten Alissa Pierce (rechts, 17) für Marburg und Pia Mankertz (19) für die Hurricanes. (Foto: M. Schneider / belichtbar.net)
1. Damen Basketball Bundesliga: Avides Hurricanes – BC Pharmaserv Marburg 81:59.

Schlechter Jahresauftakt für die Marburger Erstliga-Basketballerinnen. Die Spielgemeinschaft aus Rotenburg und Scheeßel wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und ließ den Hessinnen keine echte Chance.

Es sollte ein Neuanfang werden, diese Auftaktpartie ins Jahr 2015. Doch die guten Vorsätze des Pharmaserv-Teams waren schon nach wenigen Minuten über Bord gegangen. „Wir haben am Anfang super gespielt“, lobte BC-Trainer Patrick Unger, aber danach „war unsere Defense nicht erstklassig.“

Nach hoffnungsvollem Beginn mit aufmerksamer Abwehrarbeit, verloren die Marburgerinnen nach einer Auszeit der Norddeutschen völlig den Faden. Für die nun aggressivere Spielweise der Gastgeberinnen „waren wir nicht bereit“, bekannte der BC-Coach.

Unter dem gegnerischen Korb bissen sich die immer verunsicherter agierenden Hessinnen an der Hurricanes-Defense die Zähne aus. Besonders ärgerte sich Unger über die neun erfolgreichen Dreipunktewürfe des Gegners. „Wir haben die ganze Woche über nichts anderes geredet. Und dann lassen wir einen freien Dreier nach dem anderen zu“, monierte der Marburger Übungsleiter. Insgesamt waren es neun. Die eigene Quote aus der Distanz war mit zwei Treffern bei zwölf Versuchen mehr als dürftig.

Auf der Fahrt in den Norden war das BC-Team bereits auf heftigen Gegenwind gestoßen, musste wegen gesperrter Straßen eine Umleitung fahren. Sturmtief Felix machte sich nachdrücklich bemerkbar. Sicher und rechtzeitig in der Scheeßeler Sporthalle angekommen, wurden die Lahnstädterinnen Opfer des Wirbelsturms, den die Avides Hurricanes phasenweise aufs Feld brachten. 14 Assists zeugen vom Spielwitz der Gastgeberinnen. 19 Ballverluste davon, dass das Marburger Offensivspiel nie richtig ins Rollen kam.

Mit einem 15:4-Lauf zwischen der 9. und 14. Minute sorgte die Spielgemeinschaft für ein erstes Ausrufezeichen (29:17). Zum Seitenwechsel (44:28) war die Partie zwischen dem Tabellenvierten und dem Neunten zumindest vorentschieden. Über 69:44 (30.) und 79:46 (33.) brachte der Aufsteiger die Punkte sicher nach Hause. Beziehungsweise behielt sie dort.

Ob für den BC in Bestbesetzung etwas zu holen gewesen wäre, bleibt Spekulation. Zur Geschichte des Spiels gehört allerdings, dass Brittany Wilson mit einer Erkältung daheim das Bett hüten musste. Mit von der Partie war zwar Tonisha Baker, jedoch sichtlich behindert von Kniebeschwerden. Zu allem Überfluss kugelte sich Alissa Pierce bereits in der ersten Halbzeit einen Finger aus. Den renkte sie sich selber wieder ein und avancierte sogar zur besten Marburger Punktesammlerin.

Positiv: Die Mannschaft kam trotz Felix wieder heil in Marburg an. Und sie bleibt weiterhin auf Platz neun, punktgleich mit dem Achten (Oberhausen) und einen Sieg vor den Abstiegsrängen. Am kommenden Samstag empfängt das Pharmaserv-Team die Saarlouis Royals. Die Partie in der Kleinen Gaßmann-Halle beginnt ausnahmsweise erst um 20 Uhr.

Fun Fact: Alissa Pierce stellt mit 17 Punkten eine neue persönliche Bestmarke im BC-Trikot auf.

Fail Fact: Erstmals gehen gegen die Hurricanes beide Spiele in einer Saison verloren.


Statistik:
Viertel: 21:15, 23:13, 25:16, 12:15.
Rotenburg/S.: Arlen 5 Punkte (6 Rebounds), Baden, Flasarova 10/1 Dreier (7 Assists), Kaiser, Mallard 17/1 (12 Reb.), Mankertz 19/3 (3 Ass.), Pakulat, Rahn 12/2 (3 Steals), Wegner, Young 18/2 (3 Ass.).
Feldwürfe 41 Prozent (25/61), Freiw. 92 Prozent (22/24), Reb. 35 (def. 25), Turnover 13, Ass. 14, St. 8, Blocks 2, Fouls 19.
Marburg: Baker 3/1 (6 Reb.), Crowder 4, Köppl 5, Koop 7 (5 Reb.), Masek 5, Pierce 17 (6 Reb., 3 Ass., 3 St.), Rodefeld 5/1, Schaake 8, Thimm 5 (3 Ass.).
Feldw. 35 Prozent (20/57), Freiw. 77 Prozent (17/22), Reb. 33 (d. 22), TO 19, Ass. 8, St. 6, Bl. 1, Fo. 17.
SR: Kammann, Lohmüller. Z: 420.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.