Vergessene Marburger Speisen: WILHELMSTRASSE 17 ...

2
Marburg: Gefängnis | 08.03.2017

Vergessene Marburger Speisen ...

Ich habe mir heute, so gegen Mittag, ein altes vergessenes Marburger Gericht zubereitet und es auf der Terrasse im Sonnenschein genossen.

WILHELMSTRASSE 17

Eine Hommage an das Alte Gefängnis zu Marburg an der Lahn in der Wilhelmstraße 17.

In den 50er und 60er Jahren wurde eine gebutterte Scheibe Graubrot, belegt mit Eierscheiben und einem Gitter aus Sardellenfilets von einigen Wirtshäuserm als WILHELMSTRASSE 17 angeboten. Ein ideales Gericht für zwischendurch zum Bier.

Aus der Erinnerung heraus, kann ich sagen, es war immer sehr lustig, wenn jemand am Stammtisch sich sein "Wilhelmstraße 17" bestellt hatte: Man hatte sofort ein Thema: "Wer sitzt neu ein?". Zu dieser Zeit gab es viele "Wochenurlauber" wegen Trunkenheit, Randalieren etc..

Es waren immer wieder bekannte und promminente Urlauber dabei ...
16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
12 Kommentare
8.884
Hans-Christoph Nahrgang aus Kirchhain | 08.03.2015 | 20:43  
58.747
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 08.03.2015 | 20:43  
2.899
Arnim Wegner aus Langenhagen | 08.03.2015 | 21:36  
66.063
Axel Haack aus Freilassing | 08.03.2015 | 21:39  
17.158
Basti S. aus Aystetten | 08.03.2015 | 22:02  
20.635
Hans-Rudolf König aus Marburg | 09.03.2015 | 00:07  
51.292
Werner Szramka aus Lehrte | 09.03.2015 | 10:13  
22.680
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 09.03.2015 | 13:17  
6.843
Klaus Dieter Hotzenplotz aus Marburg | 09.03.2015 | 16:29  
22.680
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 09.03.2015 | 23:12  
17.158
Basti S. aus Aystetten | 10.03.2015 | 09:38  
289
Karin Kirchhain aus Marburg | 06.04.2015 | 18:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.