Rezept: Vanille-Parfait mit selbstgemachter Karamellsauce

2
Vanille - Parfait mit Karamellsauce
Zwei Rezepte, die aus wenigen Zutaten bestehen aber geschmacklich viel bieten. Vorallem das Vanille-Parfait schlägt jedes gekaufte Vanilleeis. Sowohl das Parfait, als auch die Karamellsauce können auch mit anderen Zutaten kombiniert werden. Zum Parfait passt eine Fruchtsauce oder Obst. Die Karamellsauce harmoniert sehr gut mit Pancakes oder anderen Mehlspeisen. Doch die hier vorgestellte Kombination bildet definitiv das perfekte Duo.

Vanille - Parfait
4 Eigelb
120 g Puderzucker
1 Vanilleschote, das Mark
500 ml Sahne

Zubereitung:
Das Eigelb mit dem Puderzucker in einer Schüssel über einem warmen Wasserbad schaumig aufschlagen. Das Mark der Vanilleschote hinzufügen und zur Seite stellen. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Masse in eine Kastenform geben und über Nacht gefrieren lassen.

Karamellsauce
200 g Zucker
50 ml Wasser
50 g Butter
170 ml Sahne

Zubereitung:
Zucker mit Wasser unter Rühren aufkochen lassen. Auf mittlere Hitze stellen und ohne Rühren etwa 10 Minuten köcheln lassen bis die Flüssigkeit goldgelb ist. Vom Herd nehmen. Zuerst die Butter einrühren, bis diese vollständig geschmolzen ist. Anschließend die Sahne in drei Portionen hinzufügen. Haltbarkeit: 1 – 2 Wochen. Im Kühlschrank aufbewahren.

Weitere Bilder zum Rezept: www.alaViky.de
2 4
5 3
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Oberhessische Presse | Erschienen am 25.01.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
14.836
Fred Hampel aus Fronhausen | 19.01.2014 | 17:28  
8.982
Dieter Humberg aus Bad Kösen | 20.01.2014 | 18:53  
471
Viktoria S. aus Marburg | 21.01.2014 | 17:48  
3.922
Matthäus Felder aus Lichtenstein | 27.01.2014 | 09:35  
4.363
Rainer Rösch aus Marburg | 27.01.2014 | 18:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.