"Geheimer Krieg. Wie von Deutschland aus der Kampf gegen den Terror gesteuert wird."

Artikel 26 des Grundgesetz Absatz 1 besagt:

(1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind unter Strafe zu stellen.

Die beiden Journalisten Christian Fuchs und John Goetz haben in ihrem Buch (Erschienen Ende letzten Jahres im Rowohlt Verlag) "Geheimer Krieg" und der gleichnamigen Internetplattform die geheime Kriegsführung von Deutschland aus aufgedeckt.

Radio Corax führte ein Interview dazu.

http://www.freie-radios.net/61876


"Das Projekt
Deutschland-Überblick

Spionieren Sie zurück: Finden Sie die Agenten vor Ihrer Haustür!

Die wichtigste Regel für Geheim­dienste lautet: Lass dich nicht erwischen! Denn das Einzige, das Spione weltweit nicht dürfen, ist dabei ertappt zu werden, wie sie arbeiten.

Die US-Agenten wurden ertappt: einmal, zweimal, dreimal. Sie nutzen US-Vertre­tungen in Deutschland als Abhör­posten. Sie durch­wühlen E-Mail-Konten und Netzwerk-Profile nach Geheim­nissen. Sie haben das Handy der Kanzlerin geknackt und bespitzeln Angela Merkel beim Telefo­nieren.

Als US-Präsident Barack Obama im Sommer 2013 nach Berlin reiste, beschwich­tigte er: Sein Geheim­dienst halte sich an geltendes Recht. Präventiv demen­tierte er gleich noch Berichte von NDR und SZ, wonach Deutschland außerdem Ausgangs­punkt für den Drohnen-Krieg in Afrika sei.
..."

http://www.geheimerkrieg.de/
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.260
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 15.02.2014 | 23:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.