Radfahren, ein Jungbrunnen für unsere Gesundheit

1
Schatten eines Fahrrads
Marburg: Marburger Land | In vielen europäischen Ländern, wie in Holland, Belgien und Dänemark, ist das Fahrradfahren ein fester Bestandteil der Kultur und des alltäglichen Lebens.

Außerdem ist es gesünder, effektiver und dient dazu noch der Umwelt. Dieses Bewusstsein sollte von unseren Politikern des Öfteren aufgenommen werden. Der Bau von Radwegen, zusätzliche Ampeln für Radfahrer im Stadtverkehr und weitere Parcours für Kinder-Fahrschulen sollten sie auf ihre Parteiprogramme schreiben. Beispielhaft ist es angebracht, die Kurzstrecken selbst mehr auf dem Rad zurücklegen, als sich in den teuren Staatskarossen fahren zu lassen.

Jede Bewegung hat positive Auswirkung auf das Herzkreislaufsystem. Sport macht nicht nur Spaß! Sportliche Aktivitäten helfen zusätzlich Kalorien zu verbrauchen und das Gewicht zu halten. Fahrradfahren und Sport generell wirken wie ein Jungbrunnen und helfen gerade Senioren, möglichst lange ein unabhängiges Leben zu führen.

Deshalb öfters das Auto stehen lassen und mit dem Rad raus aus dem Schattendasein in den Alltag!!!
1 3
1 2
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
54.277
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 17.07.2014 | 16:44  
7.795
Peter Gnau aus Kirchhain | 17.07.2014 | 17:25  
54.277
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.07.2014 | 00:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.