NACHRUF AUF PACO DE LUCIA

Im November 1969 kam Paco de Lucia zum ersten Male nach Marburg. Das damalige Conzert-Büro des Claus Schreiner hatte in Zusammenarbeit mit dem AStA (Allgemeiner Studentenausschuss) zum zweiten Male das Gastspiel einer zusammen gewürfelten spanischen Flamenco-Truppe organisiert. Star dieser kleinen Deutschland-Tournee war die legendäre Flamenco-Tänzerin „La Singla“, die zumeist in schwarzen Hosen den Part der Männer in Atem beraubenden Soli tanzte. Siehe dazu: http://www.myheimat.de/marburg/kultur/die-wohl-bes...

Paco de Lucia war zum Zeitpunkt dieser Tournee 22 Jahre alt und spielte die erste Gitarre neben Pepín Salazar und El Cepero. Uns Zuhörern im Auditorium Máximum der Marburger Universität war damals schon klar, dass diesem Künstler eine Weltkarriere bevor stand. Paco pflegte die Flamenco-Tradition, entwickelte jedoch gleichzeitig seinen eigenen Stil durch neue Akkorde auf der Gitarre. Seine Virtuosität, sein perlender, harmonischer und glasklarer Gitarrenklang hat tatsächlich viele nachfolgenden Flamenco-Gitarristen bis heute beeinflusst. In den folgenden Jahren gab er anlässlich seiner Europa-Tourneen mehrere abendfüllende Konzerte in Marburg. Ich lernte ihn als einen sympathischen, bescheidenen und fast schüchternen Künstler kennen.

Die Geschichte seiner Karriere und der sensationellen Zusammenarbeit mit Musikern der verschiedensten Musikrichtungen ist hier nachzulesen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Paco_de_Lucia

Paco de Lucia, der größte Flamenco Gitarrist der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, starb am 26. Februar dieses Jahres auf der mexikanischen Insel Cancún an einem Herzinfarkt. Für seine Fans bleibt er unsterblich: „¡Otra – Paco!“
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
11.936
Volker Beilborn aus Marburg | 28.02.2014 | 11:04  
8.001
Edgard Fuß aus Bühl | 28.02.2014 | 14:38  
18.223
Friederike Haack aus Marburg | 28.02.2014 | 19:12  
988
Sigrid Wagner aus Neusäß | 01.03.2014 | 08:52  
3.073
Willi Preis aus Seeg | 05.03.2014 | 17:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.