"Mit Kunst die Ferien überbrücken ..." -Sommerakademie Marburg 2015 -

Marburg: Gymnasium Philippinum | Mit Einblicken hinter die Kulissen der Sommerakademie 2015 stellten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einer Art "Tag der offen Tür" ihre bisherigen in den ersten 14 Tagen gefertigten Kunstwerke vor.

Von ungewöhnlichen Perspektiven der Körperdarstellung, abstrakten Malereien, Porträt- und Aktzeichnungen, Modellieren, Landschaftsgemälde, Bildhauerei in Holz und Stein bis hin zu Körper- und Maskentheater wurde die ganze Breite der Sommerakademie transparent gemacht.

Selbst die brütende, schweißtreibende Hitze in den Räumen des Gymnasiums Phlippinums und der Elisabethschule konnte die zahlreichen Besucher nicht daran hindern, sich von der Qualität der Kurse und des Begleitprogramms zu überzeugen.

Im Anhang nur eine kleine Auswahl der Werke, die uns Anregungen geben können, wie man mit etwas Kunst die Zeit in den Ferien überbrücken kann.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.