Marburger Märchenerzählerin holt den hessischen "Märchen-Pokal" nach Marburg

Überreichung des Märchenpokals an Karin Kirchhain durch den Oberbürgermeister der Stadt Hanau
Unter recht harten Auftrittsbedingungen haben am 17. Mai 2015 in Hanau vier Erzählerinnen aus den hessischen Brüder-Grimm-Städten einen freundschaftlichen Erzählerwettbewerb um einen märchenhaften Wanderpokal ausgetragen.
Die kritische vierköpfige Fach-Jury entschied sich einstimmig für die Erzählerin Karin Kirchhain, die damit für nächstes Jahr den Wettbewerb um den Märchen-Pokal in die Stadt Marburg holte. Mit "Der Froschprinz" aus der Erstausgabe von 1815 der Brüder Grimm konnte sie trotz permanentem Fluglärm und vielen anderen störenden Aussengeräuschen den ca. 80 konzentriert zuhörenden Besuchern im Zelt glaubhaft erzählen, wie aus einem Frosch unter dem Kopfkissen ein schöner junger Prinz wird - wenn frau nur eine Nacht darüber schläft.
Auch die drei anderen Erzählerinnen aus den Grimm-Städten Kassel, Hanau und Steinheim trugen geübt und mit viel Freude ihre schönen Märchen vor und bereiteten dem sehr freundlichen Publikum viele vergnügliche und spannende Momente.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Oberhessische Presse | Erschienen am 23.05.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
9.232
lothar hofmann aus Marburg | 18.05.2015 | 10:45  
289
Karin Kirchhain aus Marburg | 19.05.2015 | 11:56  
9.232
lothar hofmann aus Marburg | 19.05.2015 | 16:40  
289
Karin Kirchhain aus Marburg | 19.05.2015 | 17:41  
381
Annika Ludwig aus Berlin | 20.05.2015 | 19:54  
289
Karin Kirchhain aus Marburg | 20.05.2015 | 22:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.