Kurzmitteilung: Rettung eines Selbstmörders / Springers? - UPDATE 15.01.2015

Marburg: Selbstmörder auf der Konrad-Adenauer-Brücke | 14.01.2015

Rettung eines Selbstmörders / Springers?
14.01.2015 - ca. 14:15 Uhr


Polizeieinsatz, 2 Einsatzfahrzeuge, retten dem Anschein nach einen Selbstmörder / einen Springer auf der Konrad-Adenauerbrücke (Südwestseite).

Beim Vorbeifahren in Richtung Innenstadt konnte ich mehrere Polizisten sehen, die sich tief über das Brückengeländer beugten, etwas hochzogen und über das Geländer auf den Bürgersteig absetzten. Es war ein dunkel angezogener Mensch.

Ob dieser Polizeieinsatz über den Bahngleisen oder der Stadtautobahn stattgefunden hat kann ich nicht mit absoluter Sicherheit sagen. Mir sah es so aus, als ob es über Stadtautobahn stattfandt.

Weiß jemand Genaueres?

Update

Pressemitteilung

POL-MR: Sprung von der Brücke verhindert - 15.01.2015 – 15:26
Marburg-Biedenkopf (ots) - Sprung von der Brücke verhindert
Marburg - Genau zur rechten Zeit waren ein Passant und später eine Streife der Polizei an Ort und Stelle und verhinderten am Dienstag, 14. Januar, gegen 14.20 Uhr, einen Sprung einer Frau von der Konrad-Adenauer-Brücke. Die 56-Jährige hatte bereits das Brückengeländer überklettert, als der 31-jährige Passant sie sah. Er schaffte es noch den Notruf abzusetzen und griff sofort zu. Er erwischte sie an der Jacke und hielt sie fest. Die Frau hatte sich eine Stelle neben dem Brückenvorsprung geschätzt sechs Meter unmittelbar über der Leitplanke ausgesucht. Die Beine schwebten bereits in der Luft und die Dame schien langsam aus der Jacke zu rutschen, als der Polizeibeamte auf den Vorsprang kletterte und ebenfalls beherzt zugriff. Gemeinsam gelang es, die Frau zurück auf den Gehweg zu ziehen. Sie blieb unverletzt und befindet sich mittlerweile in einem psychiatrischen Krankenhaus.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
8.002
Edgard Fuß aus Bühl | 15.01.2015 | 21:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.