Hessens Feuerwehrnachwuchs gefällt BOB

v.l. Kreis-Jugendfeuerwehrwartin Karina Gottschalk, POK Thomas Grimmelbein, Innenminister Peter Beuth und Landesjugendfeuerwehrwart Stefan Cornel mit dem BOB-Schriftzug
Die Jugendfeuerwehren in Hessen feierten ihren 50. Geburtstag in Marburg, da durfte BOB natürlich nicht fehlen.

Überall zwischen dem Elisabeth-Blochmann-Platz und dem Marburger Lahnufer konnte man am 17. Mai stetiges Treiben feststellen. Dieser Bereich gehörte an diesem Samstag den hessischen Jugendfeuerwehren. Die hatten ihren landesweiten Aktionstag diesmal nach Marburg gelegt und in der Zeit von 10 bis 16 Uhr standen über 50 Aktionen und Mitmachangebote für sie bereit.
Die einzelnen Kreisverbände hatten in dem Bereich Stände mit verschiedenen Aktivitäten aufgebaut und alle machten mit. Sehr viel war immer da los, wo man selber aktiv werden konnte, und so war es auch am Stand der Aktion BOB gegen Alkohol am Steuer.

Hier boten Polizeioberkommissar Thomas Grimmelbein und Polizeihauptkommissar Martin Frank etwas Besonderes an. Neben dem Kennenlernen der BOB-Präventionsarbeit bestand die Möglichkeit mit der Rauschbrille in nüchternem Zustand nachzufühlen, wie ein unter Alkoholeinfluss Stehender sieht und reagiert – das war für so manch einen eine ganz neue Erfahrung.

Viele nutzten diese einmalige Möglichkeit – es gab viel Gelächter vor Ort. Aber der erst der Sache wurde trotzdem nicht außer Acht gelassen.
Natürlich gab es auch das Erkennungszeichen der Aktion, den knallgelben BOB-Schlüsselanhänger vor Ort.

Auch Hessens Innenminister Peter Beuth besuchte den BOB-Infostand, er kannte bereits die Aktion BOB des Polizeipräsidiums Mittelhessen und wünschte weiterhin viel Erfolg.

Ein Tag, der sicherlich vielen in positiver Erinnerung bleibt und der BOB weiter nach vorn gebracht hat, denn sicherlich über 5000 Teilnehmer und Besucher kamen um Hessens Feuerwehrnachwuchs zu feiern – eine schöne Veranstaltung!

Mehr zum Aktionstag auf www.aktion-bob.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.