Für einen Maler gibt es nichts Schwierigeres, als eine Rose zu malen, denn dazu muss er zuerst alle Rosen vergessen, die jemals gemalt worden sind. (Henri Matisse)

25
Diesen Mitgliedern gefällt das:
12 Kommentare
20.851
Eugen Hermes aus Bochum | 12.10.2016 | 08:13  
12.570
Renate Croissier aus Lünen | 12.10.2016 | 08:41  
58.083
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 12.10.2016 | 08:53  
15.127
Sandra Biegler aus Meitingen | 12.10.2016 | 10:01  
3.990
Roland Horn aus Dessau | 12.10.2016 | 10:31  
2.729
Romi Romberg aus Berlin | 12.10.2016 | 10:42  
12.570
Renate Croissier aus Lünen | 12.10.2016 | 11:11  
51.713
Werner Szramka aus Lehrte | 12.10.2016 | 13:01  
4.730
Lothar Wobst aus Wolfen | 12.10.2016 | 13:41  
12.570
Renate Croissier aus Lünen | 12.10.2016 | 14:19  
4.640
Ralf Springer aus Aschersleben | 12.10.2016 | 21:36  
12.570
Renate Croissier aus Lünen | 13.10.2016 | 06:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.