Neues zur Schnabelverformung

...ist noch munter bei der Sache...
Lohra: Sonnenstraße 11 | Danke an den Herrn Maik Sommerhage vom NABU,

er hat mir folgende Info geschickt:

"Allerdings ist ein typisches Symptom für eine Leberfunktionsstörung ein übermäßig starkes Schnabelwachstum, das mit einer Deformation des Schnabels und oft mit einer Verfärbung des Schnabelhorns einhergeht. Bei einigen Vögeln verfärben sich mit der Zeit darüber hinaus die Krallen extrem dunkel, vor allem an den Spitzen.
Dabei muss diese Fehlbildung nicht unbedingt den Vogel beeinträchtigen, so dass einige Fälle dokumentiert sind, bei denen die Vögel z. T. über Jahre hinweg gebrütet und erfolgreich Junge aufgezogen haben.
Bei so gut wie allen Vogelarten kommt es immer wieder zu diesen Schnabel-Missbildungen, so beispielsweise über Möwen, Watvögel, Enten und Krähen bis hin zu Meisen sowie Drosseln."
2
2
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
18.042
Elena Sabasch aus Hohenahr | 03.12.2013 | 17:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.