TSV Burgdorf/Badminton: U15 Minimannschaft auf Erfolgskurs

Manari Reinert
Die U15 Minimannschaft brach am vergangenen Sonntag zu einem einzigen Spiel in der Kreisklasse nach Rinteln auf. Dort trafen sie nur auf den TC Bissendorf, da die Mannschaft aus Mellendorf nicht angetreten war.

Zunächst wurden die zwei Doppel gespielt. Das erste Doppel spielten Rabea Hansen und Manari Reinert. Im ersten Satz wirkten beide noch sehr müde und waren nicht wirklich im Spiel. Trotzdem gewannen sie den Satz sowie auch den zweiten, den sie durch ihr Angriffsspiel mühelos für sich entscheiden konnten.

Das zweite Doppel mit Natalie Kalla und Marco Schulze-Frieling fand während des gesamten Spiels nicht zueinander. Beide Spieler wirkten sehr nervös und daraus resultierten viele ungenaue Schläge und Fehler. Leider mussten sie sich am Ende mit 16/16:21 geschlagen geben.

Manari und Rabea überzeugten in ihren Einzel mit Schlaghärte und sehr guter Ballverteilung über das ganze Feld, so dass sie diese problemlos gewinnen konnten. Nathalie konnte in ihrem Einzel den ersten Satz über die Fehler des Gegners gewinnen. Den zweiten Satz musste sie auf Grund von vielen Eigenfehlern dem Gegner überlassen. Im entscheidenden dritten Satz lag sie bis zur Halbzeit immer zurück. Danach änderte sie ihre taktische Marschroute, verteilte die Bälle besser und konnte dieses Spiel erfolgreich für sich beschließen. Marco konnte sein Einzel leider nicht gewinnen.

Am Ende konnte sich das Team um Betreuer Michael Helfers über einen 4:2 Sieg freuen!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.