TSV Burgdorf/Badminton: U15 gewinnt einziges Sonntagsspiel überlegen

Am vergangenen Sonntag war die Minimannschaft U15 im benachbarten Altwarmbüchen zu Gast. Hier hatten sie in der Kreisklasse erneut nur einen Gegner.
Leider war die Mannschaft von Rinteln zudem nicht komplett angetreten. So musste Rinteln das zweite Doppel kampflos an Burgdorf abgeben.
Das erste Doppel spielten Manari Reinert und Rabea Hansen gegen Rost und Schneider.
Das Spiel war recht einseitig, da die Burgdorfer sehr stark aufspielten. Sie gewannen klar mit 21:9 und 21:5, dieses Ergebnis spricht für sich!
Auch die beiden Einzel gegen Linda Daum von Rinteln waren für die beiden eine klare Angelegenheit. Manari gewann zu 21:7/5 und Rabea 21:11/11.
Etwas mehr Mühe hatten Natalie Kalla und Marco Schulze-Frieling.
Natalie brauchte die Hilfe von Trainer Michael Helfers, um gegen Schneider zu gewinnen. Hier half der Hinweis doch mehr in die Spielfeldecken zu spielen, um am Ende mit 21:12/17 zu gewinnen.

Marco hatte mehr Probleme diese Marschroute umzusetzen.
Er benötigte drei Sätze um Malte Rost zu bezwingen. Am Ende konnte aber auch er sich über einen 11:21; 21:3 und 21:13 Erfolg freuen.
So trat man mit einem klaren 6:0 Erfolg die kurze Heimreise an.

Michael Helfers
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.