TSV Burgdorf/Badminton: Harte Niederlagen für die 1. Mannschaft in der Verbandsklasse

In der Verbandsklasse Hannover musste die TSV Burgdorf 1 am vergangenen Samstag einen weiten Weg im Schneetreiben nach Boffzen auf sich nehmen. Dort wartete im ersten Spiel der MTV Nienburg 2 auf das Team um Mannschaftsführerin Janne Springer. Im Hinspiel konnten sich die Spieler noch zwei Punkte gegen dieses Team sichern. Leider konnte man dies nicht wiederholen. Alle Spiele gingen verloren und am Ende gab es eine deutliche 0:8 Niederlage. Dennoch hatten das Herrendoppel Peter Jirjahlke/André Rahn, das Damendoppel Janne Springer/Anika Queck und auch André Rahn im 2. Herreneinzel die Chance zum Punkten. Diese Spiele wurden erst im 3. Satz entschieden.
Im zweiten Spiel gegen die SG Pennigsehl/Liebenau ging es etwas besser los. Neuzugang Fabian Sperber holte im Doppel mit Peter Jirjahlke und in seinem Einzel zwei Punkte. Leider blieben diese auch die einzigen zwei. Damit ging auch das zweite Spiel, wie auch schon das Hinspiel, mit 2:6 verloren.
Enttäuscht stellte Janne Springer fest: „Den weiten Weg durch den Schnee hätten wir uns lieber gespart!“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.