Tennis-Herren bleiben auch nach dem zweiten Spiel ohne Match-Verlust

Niklas Woltmann holte für seine Mannschhaft die 1:0-Führung.
Lehrte: LSV-Tennispark | Ungefährdet blieb die weiße Weste der 1. Mannschaft des LSV beim überforderten Hildesheimer TC RW und wurde damit der Favoritenrolle gerecht. Jaan-Frederik Brunken und Artjom Agamov ließen ihren Gegner kaum eine Chance und gewannen deutlich mit jeweils zweimal 6:1. Nach dieser ersten Spielrunde mit der beruhigenden 2:0-Führung gingen Felix Rauch im Spitzeneinzel und Marco Mokrzycki an Platz 3 auf die Spielfelder und sorgten mit ihren Erfolgen bereits für die Entscheidung. Felix spielte zweimal 6:2 und Marco zweimal 6:3. Für den fünften Punkt sorgten Jaan-Frederik und Marco im Doppel 1 mit 6:1 und 6:3. Das zweite Hildesheimer Doppel musste gegen Felix und Artjom aufgeben. Damit war der zweite 6:0-Erfolg perfekt. In der Tabelle ist die Mannschhaft Spitzenreiter vor der TG Hannover, die zwar ebenfalls noch verlustpunktfrei ist, aber nur 8:4 Matchpunkte aufweist. Das nächste Spiel der 1. Mannschaft ist das Heimspiel gegen gegen den TC GRE Hildesheim am Samstag, 25.01. um 09:00 Uhr.
Bereits am Samstag stieg die 2. Mannschaft in die Saison ein, ebenfalls mit einem 6:0-Erfolg gegen den TuS Wettbergen Hannover. Den ersten Punkt holte Niklas Woltmann an Platz 2 mit einem sicheren 6:2 und 6:2. Parallel auf dem Nebenplatz spielte Bastian Bohlen an Platz 4, der mit Startschwierigkeiten in das Spiel ging und im ersten Satz mit 3:4 in Rückstand geriet. Danach konnte er jedoch seine ganze Erfahrung ausspielen und gab kein einziges Spiel mehr ab, so dass am Ende ein 6:4 und 6:0 für ihn verbucht wurde. Im Spitzeneinzel zeigte Alexander ein fulminantes Spiel und siegte ganz sicher mit 6:3 und 6:0. Den vierten Einzelpunkt holte Maximilian Grimme an Position 3 mit zweimal 6:4. Das 5:0 gab es im Doppel 2 von Alexander und Bastian, die ihren Gegnern beim 6:1 und 6:0 schnell den Schneid abkauften. Umkämpft hingegen war das 1. Doppel mit Niklas und Maximilian. Nach 4:6 und 6:4 in den Sätzen musste der Tiebreak die Entscheidung bringen. Diesen konnten unsere Jungs mit 10:7 für sich entscheiden und damit den 6. Punkt buchen. Die Mannschaft belegt den 3. Platz in der Bezirksklasse, da die führenden bereits ein Spiel mehr absolviert haben. Ihr nächstes Spiel hat die Mannschaft am 24.01. um 18:00 Uhr beim TC Sommerbostel II.
Ihr erstes Spiel absolvierte gestern auch die 3. Mannschaft, die beim TuS Wettbergan Hannover III zu einem 4:2-Erfolg kam. Für den ersten Punkt sorgte Lars Schönfeld, der an Platz 2 einen 6:4 und 6:0-Erfolg feierte. Ein enges Match gab es für den jungen Tim Riedel an Platz 4. Obwohl Tim zwei Leistungsklassen besser eingestuft ist als sein Gegenüber, musste er ihm beim 5:7, 6:3 und 6:10 den Sieg überlassen. Das Spitzeneinzel, das Maximilian Grimme für die 3. Mannschaft bestritt, ging mit 6:1 und 6:2 klar an die Lehrter. An Platz 3 hatte Christian Heller durchaus Probleme mit seinem Gegner, sorgte aber nach einem 7:5 und 7:6 für die 3:1-Führung. Für den Siegpunkt sorgte das Doppel 1 mit Maximilian und Lars, die mit 6:1 und 7:6 erfolgreich waren. Das Doppel 2 mit Bastian und Robert Gross hatte etwas überraschend hoch mit zweimal 1:6 verloren. Die 3. Mannschaft hat am 25.01. um 14:00 Uhr ein Heimspiel gegen den TSV Ingeln-Oesselse.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.