LSV I holt die Meisterschaft in der Nordliga

Marco Mokrzycki war diesmal wieder im Einzel und auch im Doppel erfolgreich.
Lehrte: LSV-Tennispark | Im letzten Saisonspiel gegen den Tabellenletzten aus Louisenlund marschierte die Mannschaft im Schnelldurchgang zum Meistertitel. Beim 9:0 gegen die sympathischen Spieler aus Schleswig-Holstein wurde schnell klar, wer die dominierende Mannschaft ist. Bereits nach dem fünften gewonnenen Einzel konnte der neue Titel gefeiert werden. Den einzigen verlorenen Satz im Einzel musste Marco Mokrzycki an Platz 4 verbuchen, der sich aber wie schon so oft wieder ins Spiel hineinfand und letztlich mit 3:6, 6:3 und 10:7 als Sieger den Platz verlassen konnte. Zu deutlichen Erfolgen kamen von oben Stefan Seifert (6:1, 6:2), Felix Rauch (6:3,6:3), Nils Schlünzen (6:2, 6:4), Torsten Wietoska (6:o, 6:1) und Niklas Woltmann (6:1, 6:4). Nach 6:1 und 1:0 gewannen Felix und Marco das Dopppel 1, da die Gegner verletzungsbedingt aufgeben mussten. Wietoska/Burlage M. schafften im Doppel 2 zweimal ein 6:0. Im Doppel 3 von Woltmann/Grimme wurde es beim 7:5, 4:6 und 10:5 deutlich enger, trotzdem wurde es der neunte Matchpunkt in Folge. Abteilung und Fans gratulieren dem Herrenteam zu diesem erneuten grandiosen Erfolg und freuen sich schon auf das Aufstiegsspiel zur Regionalliga, dass am 10. September im LSV-Tennispark stattfinden wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.