Harzgebirgslauf - Reinhard Fuhrberg verbessert seine Bestzeit beim Brockenmarathon

Post SV Lehrte: Jochen Zittier, Reiner Beck und Reinhard Fuhrberg im Ziel beim Harzgebirgslauf (Foto: Fuhrberg)
Als Belohnung gibt es einen Teller Kartoffelsuppe und ein Bier von einer ortsansässigen Brauerei. Bevor es dieses aber zur Stärkung gab, mussten die Läufer vom Post SV Lehrte jedoch über die Strecken von 22 und 42 km von Wernigerode aus durch den Harz laufen.

Reinhard Fuhrberg und Jochen Zittier gingen um 9:00 Uhr als erstes an den Start, für sie galt es den Brocken zu überqueren. Über 22 km war Reiner Beck gemeldet und ging um 10:15 Uhr an den Start.

Für alle Läufer ist der Harzgebirgslauf eine Herausforderung weil bei jeder Strecke ein großer Teil der Distanz bergauf führt. So laufen die 22 km Läufer von Kilometer 9 bis Kilometer 18 bergauf. Die Marathonläufer müssen sogar die ersten 17 km bergauf laufen und erreichen dann den Brockengipfel auf 1142 m. Danach geht es erst einmal wieder gut 3 km schnell bergab bevor es dann wellig weiter geht. Am Ende geht es noch einmal 5 km bergab bis zum Ziel. Das ist jedoch nicht wirklich einfacher als bergauf weil das eigene Gewicht jetzt schiebt und auch hier die Muskeln sehr stark beansprucht werden. Es kam jetzt noch dazu, dass wegen des Regens die Strecke extrem rutschig war.

Vom Post SV Lehrte war Reiner nach 2:38Std. zurück. Jochen und Reinhard kamen nach 42 km und einer Zeit von 4:23:00 ins Ziel. Sie waren die 17 km bis zum Gipfel gemeinsam gelaufen. Beim bergab musste Reinhard dann Jochen einmal kurz ziehen lassen, lief aber nach ein paar Kilometern wieder auf Jochen auf. Den Rest der Strecke liefen sie dann wieder gemeinsam bis zum Ziel. Reinhard war mit seiner Zeit sehr zufrieden, immerhin hatte er seine Zeit vom Vorjahr um 12 Minuten verbessert und trotz der schlechten Bedingungen eine neue Bestzeit aufgestellt.

Zufrieden war alle Läufer mit der Veranstaltung und ihren Zeiten, auch wenn es auf der Strecke und im Zielgebiet eine reine Schlammschlacht war. Im Ziel wurde dann aber doch das Bier und die Suppe genossen.

311 Jochen Zittier M50 Pl. 45 04:23:34
312 Reinhard Fuhrberg M60 Pl. 7 04:23:34
592 Reiner Beck M50 Pl. 88 02:38:22
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
19.349
Kurt Battermann aus Burgdorf | 09.10.2016 | 15:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.