Friedhelm Jähnke nach 45 Jahren beim TTC Arpke verabschiedet

06.05.2016 - Verabscheidung nach 45 Jahren - v.l.n.r. Heiko Berndt (1. Vorsitzender TTC) - Friedhelm Jähnke - Heinz Reupke
Im Rahmen des Relegationsspieles zur 2. Bezirksklasse Staffel 9 Anfang Mai 2016 in Sievershausen wurde der langjährige Vereinsspieler Friedhelm „Eddi“ Jähnke verabschiedet.

Friedhelm Jähnke ist vor Beginn der Spielsaison 1971/72 zusammen mit seinem Bruder Hans-Werner in den TTC eingetreten. Ihnen gelang der sofortige Aufstieg mit der 1. Herrenmannschaft von der 1. Bezirksliga in die 2. Verbandsliga. Die Mannschaft spielte mehrere Jahre in der gleichen Aufstellung weiter, ohne dass sie in dieser Zeit einen Ersatzspieler benötigten. (Heiko Bode, Hans-Werner Jähnke, Rüdiger Hotop, Friedhelm Jähnke, Gerd Schimpf, Heinz Reupke - in dieser Reihenfolge).

Der Spielort für den TTC war damals die Turnhalle in Sievershausen. Der Kreis schließt sich mit seinem letzten Spiel für den TTC (Relegation TTC Arpke II - TTC Arpke III) an gleicher Stätte, Turnhalle Sievershausen.

Friedhelm Jähnke spielte ununterbrochen bis einschließlich der Saison 1985/86 (Verbandsliga) in der 1. Herren. Dann noch einmal 1990/91 (Verbandsliga) und als Höhepunkt 1994/95 konnte er die Meisterschaft in der Verbandsliga feiern und damit gelang der Aufstieg in die Oberliga. In der darauffolgenden Saison 1995/96 spielte er noch ein Jahr in der Oberliga. 

> erinnert sich Heinz Reupke und dankt ihm an dieser Stelle dafür.

Friedhelm Jähnke hat zur Saison 2016/17 zum TTC Rot-Weiß Uetze gewechselt und geht dort weiterhin auf Punktejagd.

Wir wünschen Friedhelm Jähnke vor allem Gesundheit und weiterhin unterhaltsame und erfolgreiche Stunden an der Platte.

In Bildern noch ein paar Impressionen aus den letzten 45 Jahren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.