Radweg Fertigstellung zwichen Oelerse und Dollbergen

Radwegbau zwischen Oelerse und Dollbergen an der L 387, Stand 17.5.2014
Das Thema der Radwegerstellung zwischen Oelerse und Dollbergen hat ja nun ein Ende. Die sehr schwungvolle und über Höhen und Tiefen geführte Radwegführung ist nun fertiggestellt und auch die seitlichen Übergänge sind ganz hervorragend hergerichtet. Während der Bauphase gab es dort häufiger Geschwindigkeitsbeschränkungen auf 50 km / h aber je nach Baufortschritt auch auf 70 km / h nun können die Autofahrer, die auf Landesstrassen typisch geltende Geschwindigkeit dort wieder fahren. Ganz hervorragend waren die errichteten, stabilen Holzschutzzäune um während der Bauphase die dortigen Bäume vor Beschädigungen zu schützen. Auch waren einige Gründungswidrigkeiten, mit veränderten Untergrundbefestigungen, zu bewältigen um einen stabilen Untergrund zu schaffen. Nun ist alles ganz wunderbar hergerichtet und einige Radfahrer nutzen auch diese Radwegstrecke. Die dort vorbeifahrenden Radfahrer riefen mir zu " warum dieser Radweg noch mit Absperrungen versehen ist " obwohl er doch fertig ist. Aus meiner Sicht und meiner Information gab es m. E. auch noch keine feierliche, offizielle Einweihung bzw. Freigabe. Sicher wird dies noch durch die jeweiligen Ortsbürgermeister, Mitglieder der Ortsräte mit feierlicher Ankündigung erfolgen. Also allzeit gute Radlerfahrt von Oelerse nach Dollbergen und umgekehrt.

http://www.paz-online.de/Peiner-Land/Lokalnachrich...

http://www.paz-online.de/Peiner-Land/Lokalnachrich...

http://www.paz-online.de/Peiner-Land/Lokalnachrich...

http://www.strassenbau.niedersachsen.de/portal/liv...

http://www.dollbergen.de/radwegenetz-dollbergen/
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
19.963
Stefan Kaiser aus Lehrte | 18.05.2014 | 23:27  
51.265
Werner Szramka aus Lehrte | 20.05.2014 | 18:14  
19.963
Stefan Kaiser aus Lehrte | 20.05.2014 | 22:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.