Kundgebung in Hannover für die Aufwertung von Sozial- und Erziehungsberufen

Flagge zeigen war angesagt

Am Samstag, 13. Juni 2015, riefen DGB und Ver.di zu vier großen Solidaritätsdemos sowie Kundgebungen in Köln, Hannover, Dresden und Nürnberg auf.
Der Waterlooplatz in Hannover war gut gefüllt und das bei hochsommerlichen Temperaturen.

Die Anforderungen an die Mitarbeiter haben sich stark verändert und sind stark gestiegen. Auf der Bezahlungsseite hat diese qualifizierte Mehrarbeit jedoch noch nicht stattgefunden. "Aufwertung jetzt", dafür kämpfen und streiken Erzieherinnen, Sozialarbeiter und Beschäftigte aus der Behindertenhilfe bereits 4 Wochen.

Seit dem 07.06. wird der Streik ausgesetzt und es besteht Friedenspflicht. Jetzt wird viel von den Schlichtern (Herbert Schmalstieg und dem früheren sächsischen Ministerpräsidenten Georg Milbradt) und ihrer Empfehlung abhängen.

69 Prozent der Bevölkerung haben aktuellen Umfragen zufolge Verständnis für die Streikenden. Viele sehen: Eine Aufwertung dieser sozialen Berufe ist überfällig. Kitas sind heute wichtige Bildungseinrichtungen. Und auch in der Sozialarbeit und in der Behindertenhilfe wird anspruchsvolle und gute Arbeit verlangt.

Aus Lehrte kam starke Unterstützung und das DGB-Lehrte-Transparent war am 13.6. tatsächlich in der Tagesschau um 20 Uhr gut zu sehen!

Hauptredner in Hannover waren:
-Frank Bsirske
-Sigmar Gabriel
-Reiner Hoffmann
-Marlies Tepe
-Michael Vassiliadis
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
54.359
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 15.06.2015 | 00:19  
14
Mike Thielert aus Lehrte | 15.06.2015 | 20:31  
2.059
Gitte Garbrecht aus Berlin | 15.06.2015 | 22:31  
4.341
k-h wulf aus Garbsen | 20.06.2015 | 12:58  
54.359
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 20.06.2015 | 15:12  
4.341
k-h wulf aus Garbsen | 20.06.2015 | 16:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.