Spaziergang in die Kindheit

Wie immer an einem Donnerstag trafen wir uns in Rehtmar. Sicher nicht so bekannt dieser Ort, doch für mich birgt er viele Erinnerungen, wie meine Einschulung damals. Übrigens begann meine Laufbahn Schule hier in einem Klassenraum mit anderen drei Schulklassen, mit den Anfängen Schreiben mit Kreide auf einer Tafel genau wie das Erkunden von Zahlen.
Insofern begeisterte mich dieser Termin „Rethmar“ ganz besonders. Zumal sich heute sehr viel verändert hat. Unser Spaziergang begann im Regionalmuseum. Ein kleines aber sehr feines Museum, in dem es auch möglich ist, den Bund der Ehe zu schließen. Im September 2016 traute sich dort bereits das 50. Paar.
Danach begann der Erkundungsweg, gemeinsam mit Mitgliedern der Fotogruppe Sehnde, in Rethmar. Nur sehr weiten Weg bei der Hitze legten wir nicht zurück, sondern genossen eher das kühle Getränk mit netten Gesprächen. Auf jeden Fall ein Grund den Spaziergang zu wiederholen.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
2 2
2
1 1
3
1 1
1
1
1 1
1
1
2 4
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
19.331
Kurt Battermann aus Burgdorf | 14.09.2016 | 15:30  
36.108
Gertraude König aus Lehrte | 14.09.2016 | 16:40  
19.114
Ritva Partanen aus Wennigsen | 14.09.2016 | 20:56  
36.108
Gertraude König aus Lehrte | 14.09.2016 | 23:32  
51.265
Werner Szramka aus Lehrte | 15.09.2016 | 16:32  
36.108
Gertraude König aus Lehrte | 15.09.2016 | 20:09  
19.476
Karin Dittrich aus Lehrte | 19.09.2016 | 11:47  
252
Sigrid Stoll aus Lehrte | 25.09.2016 | 07:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.