Landregen, Ein Gedicht zum Wetter.

Rose im Regen.
Lehrte: Bei mir zu Hause | Landregen.

Landregen, für unser Grundwasser, ein Segen,
ich werde aber heute, besser mein Sofa pflegen.
Ich habe keine Lust mehr, nach draußen, Heute,
nass werden können diesmal auch andere Leute.

Zum Doktor bin ich, morgens mit der Taxe gefahren,
warum sollte ich erst, meine schlafenden Kinder fragen?
Mit dem großem Garten bin ich auch schon so weit,
für das Einkaufen, habe ich nächste Woche noch Zeit.

Am Sonntag zum Essen eingeladen bin ich auch,
da fülle ich mir, so richtig voll, den hungrigen Bauch.
Dusche konnte ich mir auch heute Morgen sparen,
bin gestern Abend lange durch den Landregen gefahren.

Unsere Wetterberichtsexperten irren bekanntlich fast immer,
Mittags hatten wir Sonne, am Abend wurde es schlimmer.
Gerade so wie in der Politik, sie liegen häufig daneben,
der Bürger bekommt einen nassen Arsch, muss damit leben.
4
1
2
1
2
1
2
1
1
2
1
2
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6.706
R. S. aus Lehrte | 11.10.2013 | 22:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.