Anschippern der Lehrter Schiffsmodellbauer auf dem Hohnhorstsee, 2014 Teil 2

Viele verschiedene Schiffsmodelle waren intensiv zu besichtigen und je nach Schiffstyp auch entsprechend im Einsatz. Die Unterbrechungen durch die Regenschauer haben keinen Abbruch der Schiffsvorführungen gemacht, ein Schiffstyp war besonders prädestiniert unter der Wasseroberfläche abzutauchen. Wie der Modellbauer Jens Wilkens bestätigte, ist dieses U Boot in einem Hallenbad in einer Tiefe von 5,80 Meter ohne Probleme abgetaucht. Hier auf dem See lässt er es nur kurz unter der Wasseroberfläche abtauchen, weil hier viele Algen in die Schiffsschraube kommen können und dann müsste er " baden gehen " . Auch andere Schiffsmodelle hatten mit Algen etwas Probleme und die Schiffsschrauben kamen ungewollt zum Stillstand. Es musste jedenfalls das Tretboot heraus um die havarierten Modell zu bergen. Allseits gab es viel Interesse, Spaß und Freude aller Anwesenden.

http://www.myheimat.de/lehrte/freizeit/anschippern...


Hinweis: Ostermontag, 21. April 2014, startet ebenfalls um 10 Uhr die erste Segelregatta dieser Saison
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
298
Stephan Düerkop aus Lehrte | 18.04.2014 | 16:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.