Lesende Frauen in der Kunst

Wann? 26.09.2016 17:15 Uhr

Wo? Treffpunkt , Konrad-Adenauer-Straße, 30853 Langenhagen DE
Langenhagen: Treffpunkt | Am Montag, 26. September, widmet sich in der VHS Langenhagen ab 17.15 Uhr ein Vortrag dem Motiv der lesenden Frau in der Kunst.
Bilder mit Frauen, die lesen, sind schön, anmutig und ausdrucksstark. Bis Frauen lesen durften, was sie wollten, dauerte es jedoch viele Jahrhunderte. Warum und was sie dann gelesen haben, wird in diesem Vortrag mit Bildern veranschaulicht.
Der zeitliche Bogen spannt sich dabei vom Mittelalter bis zur Gegenwart, mit einem Schwerpunkt auf dem 19. und 20. Jahrhundert. Werke von bekannten und weniger bekannten Künstlern und Künstlerinnen, u. a. Vermeer, van Gogh, Whistler, Münter, Heckel und Hopper, veranschaulichen die Geschichte des Lesens vom 13. bis zum 21. Jahrhundert.
Der Eintritt beträgt 8,- €.
Anmeldungen nehmen die VHS-Geschäftsstellen im Eichenpark und im vhs-Treffpunkt persönlich, schriftlich, per Fax (0511.7307-9718 bzw. -9718) oder per E-Mail (info@vhs-langenhagen.de) entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.