Träume sammeln

TRAUMGALERIE von Dietrich Kothe
Sie sammeln alle Träume.
Bacher beginnt irgendwann, sein Nachttheater zu pflegen. Das führt ihn in bunte Welten und begleitet ihn in den Tag.
Rebekka und Piscator schaffen sich Wachträume. Die ihnen allmählich ihre Lebensplanung formen.
Am Ende wandelt eine namenlose Person einen Weg im Traum seines Meisters.
Was wird allen davon bleiben, wenn sie am geheimen Gängelband als Marionette in tiefen Eigenwelten leben?

Auch in allen Buchhandlungen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.