Ab 2015 hat Landsberg auch ein Repair Café

Wolfgang Biehr freut sich auf den Start des Repair Cafés in Landsberg.
Landsberg: Jugendzentrum | "In Europa werfen wir Unmengen weg", ärgerte sich seniorTrainer Wolfgang Biehr aus dem Landsberger Mehrgenerationenhaus. Mit einem neuen Projekt - Repair Café - möchte er eine nützliche Alternative gegen diesen Trend setzen. Die Idee dazu kam ihm während einer Schulung für Ehrenamtliche: EFI - Erfahrungswissen für Initiativen - im Mehrgenerationenhaus Landsberg. Die Idee reifte einige Zeit. Jetzt soll es losgehen: Das Repair-Café öffnet ab 2015 einmal im Monat im städtischen Jugendzentrum (JuZe). Die Termine im ersten Quartal sind jeweils samstags, 24.01.2015, 21.02.2015 und 21.03.2015, in der Zeit von 13 Uhr bis 16.30 Uhr.

Inzwischen hat Wolfgang Biehr kompetente Mitstreiter für das "Repair Café Landsberg" gefunden. Mehr als 15 Personen wollen mithelfen, dass Gegenstände länger brauchbar bleiben und nicht einfach auf dem Müll landen. Es konnten spezielle Team gebildet werden, damit Sachverstand und Motivation zusammen treffen.

Besonders schwierig war nach Aussage des Initiators die Raumfrage. Hier unterstützte unbürokratisch die Stadt Landsberg. Im Jugendzentrum wird nun einmal im Monat samstags das Projekt starten. Wolfgang Biehr findet diese Lösung ideal. "Im Repair-Café soll ein wertvoller Wissensaustausch stattfinden, wie früher vom Opa zum Enkel," unterstreicht er und hofft, dass sich auch Jugendliche für das Anliegen interessieren und begeistern lassen.

Im Repair-Café reparieren handwerklich geschickte Menschen kleinere Elektrogeräte, Spielzeug, Kleinmöbel oder Textilien. Sie setzen damit gemeinsam und ehrenamtlich ein Zeichen für nachhaltigen Konsum und Solidarität. Wer das Projekt darüber hinaus mit Geld oder Sachspenden unterstützen möchte, ist herzlich willkommen. Kontakt können Interessierte aufnehmen per E-Mail repaircafe.LL@outlook.de oder unter der Rufnummer des Mehrgenerationenhauses 08191-3052791.

Mit den Repair Cafés gibt es international bereits gute Erfahrungen. Die Energie- und Grundstoffmenge für die Herstellung des Neuproduktes wird gespart, was sich positiv auf die CO2-Bilanz auswirkt. Außerdem macht das Basteln in größerer Runde auch viel Spaß.

Bitte vormerken: REPAIR CAFE LANDSBERG, Spöttingerstr. 20, Jugendzentrum, 13.00 -16.30 Uhr, Infos und Kontakt unter repaircafe.ll@outlook.de
Termine: 24.01.2015 21.02.2015 21.03.2015
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.landsberger | Erschienen am 13.12.2014
myheimat-Stadtmagazin Landsberg | Erschienen am 09.01.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.