Jubiläum: Laatzener Tennis-"Hausfrauenrunde" besteht seit 30 Jahren

- Text von Gaby Haas und Monika Liebert -

Vor 30 Jahren im Mai 1985 hat die Tennisfreundin Ruth Zukowski aus Grasdorf die Laatzener Hausfrauenrunde auf den Weg gebracht, die seit 1990 von Monika Liebert organisiert wird.

Mit dieser Tennisgruppe wollte man Damen, die nicht zum Einsatz bei Punktspielen kamen, punktspielähnliche Turniere mit Gegnerinnen anderer Vereine ermöglichen.

Hieran haben sich bis heute alle Laatzener Tennisvereine: VfL Grasdorf, SpVg Laatzen, TSV Rethen, BSV Gleidingen und TSV Ingeln/Oesselse beteiligt. Die Turniere wurden nach Vorgaben der Niedersächsischen Verbandsspiele ausgeführt und dokumentiert. Im Anschluß der Spiele gab es immer in gemütlicher Runde einen Imbiss und einen sportlichen Gedankenaustausch.

Dass der Name "Hausfrauenrunde" auch zu seinem Recht kam, wurde durch Austausch vieler Koch- und Backrezepte verwirklicht.

Mit den Jahren ist eine nette Gemeinschaft aus den Spielerinnen geworden. Aus diesem Grunde fand am 19. August 2015 auf der Tennisanlage des VfL Grasdorf das 30jährige Jubiläum statt.

Erst wurden mehrere Runden Tennis gespielt, die ausgelost wurden. Im Anschluß gab es dann ein leckeres Buffet.

Da in allen Laatzener Vereinen aus Altersgründen nicht mehr genügend Spielerinnen für eine Mannschaft zur Verfügung stehen, wurde beschlossen, in Zukunft zweimal im Jahr ein Mixed-Turnier auszurichten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.