Großes Treffen der Böllerschützen in Dardesheim

Am Samstag, 28.11.2015 fuhren wir zu Dritt nach Dardesheim in Sachsen-Anhalt. Dort fand zum zehnten Mal ein Böllerschiessen zu Ehren der Heiligen Barbara statt. Die Heilige Barbara ist u.a. die Schutzpatronin der Böllerschützen und der Bergleute. Zu diesem Böllerschiessen waren 14 Kanonen und 6 Standböller aufgebaut. Auf Kommando des Landesböller-Kommandanten Lothar Czech wurde eine Salve aus allen Kanonen und Standböllern gleichzeitig abgegeben. Danach wurde noch von links nach rechts und umgekehrt aus allen Kanonen nacheinander ein Böllerschuss abgegeben .
Die Einladung zu diesem Böllerschiessen erfolgte durch den Landesböller-Kommandanten an Jürgen Paduch von der Schützengesellschaft Rethen .Es ist eine große Ehre, beim Sachsen-Anhaltinischen Böllerkommando mitwirken zu dürfen.
Begleitet wurde das Böllern durch das Fernsehen des MDR, das die Veranstaltung in ihrer Abendsendung übertrug. Im Anschluss an die Veranstaltung wurden bei einem rustikalen , aber sehr guten Imbiss noch viele fachliche Gespräche geführt.
Auch wenn das Wetter an diesem Tag nicht besonders gut war, so hatten wir doch einen wunderbaren Tag zu dem jeder Teilnehmer abschließend noch eine Medaille und eine Urkunde überreicht bekam.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.