Deutscher Meister bei Stahlrad Laatzen

Ein „echter“ Deutscher Meister beim Radsportverein Stahlrad Laatzen – ein Kurzportrait über Michael Wedekin

Vor über 115 Jahren wurde der Verein „Stahlrad Laatzen von 1897 e.V. gegründet. Er zählt damit zu den ältesten Vereinen in unserer Region überhaupt und ist mit etwa 110 Mitgliedern einer der größten Radsportvereine des Radsportverbandes Niedersachsen.

Der Rennsport kann in unserem Verein auf eine lange Tradition zurück blicken. Dies gilt sowohl für die Straße, als auch fürs Gelände.

Einer der erfolgreichsten Fahrer des Vereins war und ist Michael Wedekin, der vor fast 25 Jahren die Deutschen Meisterschaften im Mountainbike (MTB) gewann.

Im Jahr 1990 fanden diese Meisterschaften zum ersten Mal überhaupt statt, im Jahr darauf (1991) konnte Michael den größten Erfolg in seiner Laufbahn feiern. Er war damit einer der ersten Protagonisten einer Sportart, welche 1996 schließlich olympisch wurde.

Damit war und ist seine Karriere aber bei weitem nicht beendet. Auch heute noch sind Mountainbike und Cross seine bevorzugten Disziplinen und Erfolge feiert er nach wie vor am laufenden Band.

Derzeit ist Michael amtierender Niedersachsenmeister im Cross und darüber hinaus noch Cross-Bezirksmeister.

Die MTB Saison 2014 schloss er mit dem Gesamtsieg in der Challenge4MTB-Serie ab. Bei der Niedersachsenmeisterschaft erreichte er in dieser Disziplin einen hervorragenden 2. Platz.

Und wer Michael mal in Aktion erleben möchte, Termine findet man unter:

www.stahlradlaatzen.de

Für die laufende Cross-Saison, welche am 28.09.2014 begann und bei der Michael bereits schon wieder 5 Rennen gewinnen konnte, drücken wir ihm ganz fest die Daumen.

Das gleiche gilt natürlich auch für die am 30.11.2014 stattfindende Landesverbandsmeisterschaft in Lohne.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.