Weihnachtsmarkt - Märchen

Tannenbaum vor dem Portal der Marktkirche in Hannover
Lichter erstrahlen. Das Wetter ist gut. Am Abendhimmel erscheint der Vollmond.
Menschen schieben sich von Stand zu Stand. In der Luft wabert der Duft von Glühwein ... Ein schriller Ton schallt herüber. Erstaunt schauen Besucher zu einer jungen Frau. Sie lauscht angestrengt den Worten aus ihrem Handy. Nach einer Weile schaltet sie das Handy wieder aus. Fragend schaut nun auch ihr Begleiter in ihr Gesicht. Antworten kann sie aber nicht sofort geben.

Nach einem Augenblick stammelt sie mit Tränen in den Augen: "Meine ganze Arbeit war umsonst! Meinen Kranzkuchen zum Advent und Weihnachsfest haben die Mäuse gefressen."

"MÄUSE ??? "

"Ja, Mäuse !!! "

Spontan wird sie in den Arm genommen... und es wird etwas in das Ohr geflüstert.

Es ist dennoch ein schöner Abend geworden. Auf Heimweg trägt die junge Frau leckere Kekse vom Weihnachtsmarkt heim. Sollte da ein Schutzengel geholfen haben? Nun kann der 4. Advent doch noch mit der Familie gefeiert werden. Welch ein Glück !!!

Ich wünsche allen Lesern noch eine besinnliche Adventzeit, ein frohes Weihnachtsfest, Gesundheit und ein glückliches neues Jahr ... Gabriele

P.S. Wer kennt ihn auch - den Kranzkuchen? Hefeteig gefüllt mit Rosinen, Zitronat, Orangeat manchmal mit Marzipan ... eine Kindheitserinnerung von mir.
1 5
3
1 4
3
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
54.344
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.12.2013 | 00:53  
18.306
Martina Köhler aus Göhren | 18.12.2013 | 12:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.