Ich denke, DARAUF wird es hinauslaufen...

Dieser Beitrag ist eine Ergänzung zu meinem Beitrag vom 01.09.2015:

http://www.myheimat.de/laatzen/gedanken/ich-weiss-...

Nachdem sich die Innen- und Justizminister der EU bei ihrem Sondertreffen am Montagabend wieder nicht auf eine Quotenregelung zur Verteilung der Flüchtlinge auf die europäischen Staaten einigen konnten, forderte Bundesinnenminister De Maizière heute früh finanzielle Sanktionen gegen EU-Staaten, die eine Aufnahme von Flüchtlingen und eine entsprechende Quote ablehnen. „Die Länder, die sich verweigern, denen passiert nichts - an ihnen gehen die Flüchtlinge eben vorbei“, sagte er am Dienstag im „Morgenmagazin“ des ZDF. „Deswegen müssen wir, glaube ich, über Druckmittel reden.“
Es handele sich oft um Länder, die viele Strukturmittel von der EU erhielten. Er unterstütze den Vorstoß von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, diesen Ländern Mittel aus den Fonds zu kürzen.
De Maizière forderte auch Griechenland auf, Flüchtlinge nicht länger einfach in die Mitte Europas weiterzuleiten. „Das muss aufhören.“

Ich bin kein Politiker, daher darf ich es deutlicher formulieren:

Die Europäer wirken bisher in der Flüchtlingskrise heillos zerstritten, und speziell mittelosteuropäische und baltische Staaten beharren nach wie vor auf der Ablehnung einer Quotenregelung. Also genau DIE Länder, die von den EU-Strukturmitteln am meisten profitieren, die also wenn es um Geld geht, ganz vorne in der Schlange stehen, stecken den Kopf in den Sand und wollen mit der Lösung der Flüchtlingskrise NICHTS zu tun haben!

So, wie sich die Flüchtlingssituation in den vergangenen zwei Wochen entwickelt hat und so, wie sich die EU bei der Bewältigung dieser Krise zeigt, sehe ich persönlich über kurz oder lang eigentlich nur dieses Szenario auf Europa zukommen: Die EU wird wegen der Egoismen der einzelnen Mitgliedsstaaten auseinander brechen, und die Schuld dafür wird man, wie immer Deutschland geben. Wir haben bei der Rettung von Pleite-Staaten wie Griechenland das meiste Geld gegeben und wir tragen bei der Lösung der Flüchtlingskrise die größten Lasten, und trotzdem wird Deutschland wieder einmal an ALLEM schuld sein!
Nachdem wir im letzten Jahrhundert die beiden Weltkriege zu verantworten hatten, wird sich an dieser Grundeinstellung gegenüber den Deutschen wohl nie etwas ändern.
Und auch Frau Merkel wird irgendwann begreifen müssen: Freundschaft, Respekt und Anerkennung der anderen Länder kann man mit Geld nicht kaufen...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
42 Kommentare
23.120
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 15.09.2015 | 19:36  
34.441
Eberhard Weber aus Laatzen | 15.09.2015 | 19:46  
23.120
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 15.09.2015 | 20:23  
34.441
Eberhard Weber aus Laatzen | 16.09.2015 | 10:07  
23.120
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 16.09.2015 | 10:39  
15.020
Hans-Werner Blume aus Garbsen | 16.09.2015 | 11:19  
34.441
Eberhard Weber aus Laatzen | 16.09.2015 | 12:26  
34.441
Eberhard Weber aus Laatzen | 16.09.2015 | 12:38  
245
K W aus Hannover-Vahrenwald | 18.09.2015 | 17:20  
54.313
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.09.2015 | 17:36  
245
K W aus Hannover-Vahrenwald | 18.09.2015 | 17:41  
54.313
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.09.2015 | 17:55  
34.441
Eberhard Weber aus Laatzen | 20.09.2015 | 18:08  
34.441
Eberhard Weber aus Laatzen | 20.09.2015 | 19:49  
23.120
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 21.09.2015 | 19:52  
34.441
Eberhard Weber aus Laatzen | 21.09.2015 | 21:05  
1.622
Alexander Steichele aus Augsburg | 22.09.2015 | 10:37  
54.313
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.09.2015 | 17:42  
34.441
Eberhard Weber aus Laatzen | 15.10.2015 | 21:40  
23.120
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 15.10.2015 | 22:10  
34.441
Eberhard Weber aus Laatzen | 15.10.2015 | 22:36  
54.313
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 16.10.2015 | 17:01  
23.120
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 16.10.2015 | 17:36  
54.313
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 16.10.2015 | 22:29  
23.120
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 17.10.2015 | 09:45  
34.441
Eberhard Weber aus Laatzen | 17.10.2015 | 10:40  
54.313
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.10.2015 | 03:03  
54.313
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.10.2015 | 03:06  
23.120
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 18.10.2015 | 08:51  
34.441
Eberhard Weber aus Laatzen | 18.10.2015 | 10:35  
54.313
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.10.2015 | 11:37  
23.120
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 18.10.2015 | 11:37  
54.313
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.10.2015 | 11:39  
54.313
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.10.2015 | 11:58  
23.120
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 18.10.2015 | 12:25  
15.020
Hans-Werner Blume aus Garbsen | 18.10.2015 | 13:15  
34.441
Eberhard Weber aus Laatzen | 18.10.2015 | 18:59  
34.441
Eberhard Weber aus Laatzen | 18.10.2015 | 19:32  
15.020
Hans-Werner Blume aus Garbsen | 18.10.2015 | 19:35  
23.120
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 18.10.2015 | 19:45  
34.441
Eberhard Weber aus Laatzen | 18.10.2015 | 20:16  
54.313
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.10.2015 | 04:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.