Immer wieder SYLT, Fotos aus den Jahren 1987 - 2008, Teil I

Bild 01 Leuchtturm List West am Ellenbogen
Seit 1987 waren wir fast jedes Jahr mal für eine Woche auf unserer Lieblings-Insel SYLT, meistens im Frühjahr oder im Herbst, also Vor- bzw. Nachsaison. Das war erstens günstiger und zweitens war die Insel zu diesen Zeiten nicht so überlaufen.
2008 waren wir das letzte Mal dort, und ich rechne nicht damit, daß ich noch mal hinkomme.
Also macht es für mich Sinn, euch hier mal eine sparsam dosierte Fotosammlung aus diesen 19 Jahren zu zeigen!

Wenn man die einschlägigen Stellen, an denen sich "Die Reichen und Schönen" austobten, weg ließ, war SYLT eigentlich immer nur ein landschaftlich einmaliges Juwel mit traumhaft schönen Stellen...

Ich gehe chronologisch vor, deshalb gibt es erstmal nur Bilder von eingescannten DIAs, aber die haben zum einen ihren ganz eigenen "altmodischen" Charme und zum anderen zeigen sie Stellen, zu denen man inzwischen schon lange nicht mehr hin darf.
Wir haben es schon bei unserem letzten Sylturlaub 2008 erlebt, daß man von vorbeifahrenden Einheimischen wütend angehupt wurde, nur weil man am Straßenrand kurz angehalten hat, um ein Foto zu machen...

Zu Bild 01:
Zitat aus Wikipedia:
*Der weiße Leuchtturm List West liegt auf der Sylter Halbinsel "Ellenbogen". Er wurde vom Königreich Dänemark erbaut und ist nicht nur der nördlichste Leuchtturm, sondern auch das nördlichste Gebäude Deutschlands. Außerdem ist er der älteste Leuchtturm an der Westküste Schleswig-Holsteins und der erste aus Gusseisen hergestellte Leuchtturm in Deutschland.
Das heute elektrisch betriebene Leit- und Orientierungsfeuer ist mit einer Halogenmetalldampflampe von 230 V/250 W ausgestattet und wird seit 1977 ferngesteuert. Die Kennung ist alle sechs Sekunden eine Unterbrechung des Lichtscheins (Ubr. 6 s), erzeugt durch eine Umlaufblende. Eine Besteigung oder Besichtigung ist nicht möglich.
List West hat einen Zwillingsturm List Ost, der gleichzeitig in Dienst gestellt wurde und mit 13,6 m etwas höher ist.*


Zu Bild 04:
Zitat aus Wikipedia:
"Der rot-weiß gestreifte Leuchtturm List Ost steht auf der "Ellenbogen" genannten Sylter Halbinsel und ist nach dem Leuchtturm List West das zweitnördlichste Leuchtfeuer Deutschlands. Es wurde im Jahr 1857 erbaut und am 1. Januar 1858 in Betrieb genommen. Seit 1977 ist das Feuer des Turms ferngesteuert. Aufgrund seiner Nähe zu einer Steilkante galt der Leuchtturm List Ost noch um 2003 als absturzgefährdet, seit etwa 2007 ist die Küstenerosion der Steilkante jedoch zum Stillstand gekommen."
6
7 5
2 6
3 7
2 7
3 6
6
3 6
1 6
5
1 6
3 7
2 5
1 5
1 5
3 5
5
6
6
5
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
15 Kommentare
37.539
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 28.03.2014 | 15:48  
2.965
Gabriele Schulz aus Laatzen | 28.03.2014 | 16:31  
21.130
Helmut Seifert aus Mönchengladbach | 28.03.2014 | 16:58  
6.372
Kurt Rabe aus Edertal | 28.03.2014 | 16:58  
59.497
Elfie Haupt aus Einbeck | 28.03.2014 | 17:04  
21.130
Helmut Seifert aus Mönchengladbach | 28.03.2014 | 17:10  
59.497
Elfie Haupt aus Einbeck | 28.03.2014 | 17:15  
21.130
Helmut Seifert aus Mönchengladbach | 28.03.2014 | 17:18  
34.434
Eberhard Weber aus Laatzen | 28.03.2014 | 19:01  
34.434
Eberhard Weber aus Laatzen | 28.03.2014 | 19:42  
21.130
Helmut Seifert aus Mönchengladbach | 28.03.2014 | 20:55  
54.301
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 29.03.2014 | 01:02  
34.434
Eberhard Weber aus Laatzen | 29.03.2014 | 12:46  
19.592
Katja Woidtke aus Langenhagen | 30.03.2014 | 10:49  
34.434
Eberhard Weber aus Laatzen | 30.03.2014 | 12:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.