Der SoVD Laatzen zu Besuch in Schwerin

Ziel der Tagesfahrt des SoVD Ortsverbandes Laatzen-Mitte/Grasdorf im Juni war am vergangenen Samstag mit Schwerin die Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern. Erfreulich war erneut die gute Beteiligung, denn mit 55 Mitreisenden, darunter viele Gäste und Mitglieder anderer Ortsvereine, war der Bus bis fast auf den letzten Platz besetzt. In Schwerin angekommen stand zunächst eine Rundfahrt mit dem Bus in Begleitung eines Fremdenführers auf dem Programm. Sachkundig und mit viel Humor vermittelte er allerlei Wissenswertes über die Stadt. Die kreisfreie Stadt Schwerin ist Landeshauptstadt und mit ca. 95.000 Einwohner nach Rostock die zweitgrößte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns. Die Einwohner bezeichnen sie gern als die Stadt der Seen und Wälder, denn im Stadtgebiet befinden sich insgesamt 12 Seen. Der größte davon ist der Schweriner See. Er ist knapp 25 Kilometer lang, bis zu sechs Kilometer breit mit einer Fläche von ca. 62 Quadratkilometern der zweitgrößte norddeutsche und der viertgrößte deutsche See. Heutiges Wahrzeichen der Stadt ist das Schweriner Schloss. Es liegt auf einer Insel im Schweriner See und wurde nach der Wende aufwendig restauriert. Viele Jahrhunderte war das Schloss Residenz der mecklenburgischen Herzöge und Großherzöge. Seit 1990 wird es als Landtagssitz genutzt. Nach dem Mittagessen und etwas Zeit zur freien Verfügung folgte als weiterer Höhepunkt eine eineinhalbstündige Schifffahrt auf dem Schweriner See. Dabei bieten sich dem Betrachter ein wundervoller Blick von der Seeseite auf die Skyline Schwerins mit dem Schloss, dem Dom und den anderen prachtvollen Kirchen. Voll mit neuen Eindrücken ging es am späten Nachmittag zurück nach Laatzen. Der nächste Tagesausflug des SoVD findet erst im August statt, da im Juli die leider schon ausgebuchte achttägige Fahrt an die Mosel auf dem Programm steht. Am 30 August heißt es dann „Leinen los!“, denn es geht von Bremen aus mit dem Schiff nach Bremerhaven. Wer noch mit will, muss sich allerdings schnell entschließen, denn es sind nur noch wenige Plätze frei. Anmeldungen nimmt Marion Süpke unter Telefon 0511 – 82 21 21 entgegen. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. Der Fahrpreis inklusive Schifffahrt beträgt pro Person 41,50 Euro. Abfahrt des Reisebusses ist um 06:00 Uhr an Treffpunkt Ahornstraße und um 06:15 Uhr am Leine-Center.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.