Frankenberger Junge spielt bei TRUCK STOP

Truck Stop: wer kennt sie nicht die "Cowboys der Nation", die mit Hits wie "Ich möchte so gern Dave Dudley hör`n" oder "Der wilde, wilde Westen" riesige Erfolge feierten.

Seit Januar 2014 ist auch der gebürtige Frankenberger Tim Reese Mitglied von Deutschland´s erfolgreichster Countryband.

Reese, der durch seinen Vater und Großvater - beide waren Leiter und Tamboumajore beim Frankenberger Spielmannszug - bereits im Alter von sechs Jahren zur Musik kam, absolvierte ein Studium zur Musikwissenschaft an den Hochschulen Greifswald und Kiel.

Über einen Fernsehbericht im NDR-Fernsehen wurde im Herbst 2013 die Gruppe TRUCK STOP auf Reese aufmerksam und nach einigen gemeinsamen Proben in Hamburg war schnell klar, dass Resse die Nachfolge von Günther "Cisco" Berndt antritt, der die Band im Dezember 2013 aus Altergründen verließ.

Bei TRUCK STOP spielt Tim Reese neben Gitarre und Fiddle auch Banjo, Ukulele und Mandoline.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.