Edersee-Atlantis 2015

Edersee: Edersee | In den letzten Wochen und Monaten ist der Wasserspiegel vom Edersee massiv gesunken, so das die Ruinen längst versunkener Orte und Stätten wieder zum Vorschein kamen.

Bei dem Bau des Stausees vor mehr als 100 Jahren wurden zahlreiche Menschen entgeignet und zwangsumgesiedelt.
Die Dörfer Asel, Berich und Bringhausen sowie einige Einzelhöfe - die im Tal der Eder lagen - fielen den Wassermassen zum Opfer.
Auf höhergelegenen Orten oberhalb des Stausees wurden die Dörfer Asel und Bringhausen wieder aufwendig aufgebaut.
Das Dorf Berich aber weit vom Edersee entfernt, schließlich als Neu-Berich bei Bad Arolsen auf der ehemaligen gräflichen Domäne Büllinghausen.

Die hier gezeigten Fotos entstanden mit einer NIKON D3000 auf der Halbinsel Scheid, bei/in Waldeck, in den Ruinen der Dörfer Berich und Asel sowie an der Bericher Hütte.
1
2
1
1
1
1
1
2
2
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
8.010
Margit A. aus Korbach | 07.10.2015 | 16:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.