Unfassbares mussten die D2 Junioren des FC Königsbrunn beim Spiel bei der DJK West erleben

Spielabbruch zehn Minuten vor Ende der Partie beim Stande von 2:2

Ich habe lange überlegt ob und was ich zu diesem Spiel schreiben soll.... Nun habe ich mich doch entschieden ein paar Worte hier zu verfassen. Was uns erwartet und auf was für ein Team wir treffen war uns spätestens nach dem Hinspiel klar. Auch da wurde schon brual und unfair gespielt, man wurde beleidigt und musste um die eigenen Kinder fürchten.
Ich erlaube mir hier mal Auszüge von Spielberichten der MBB SG Augsburg und des TSV Schwabmünchen hier einzustellen, damit man merkt dass das was heute vorgefallen ist nichts mit dem FCK zu tun hat, sondern sich schon lange hinzielt..... So schrieb der Trainer von der MBB SG Augsburg in seinen Bericht... " Erstaunlich was die Jungs alles gegen die unfaire Mannschaft von DJK West einstecken müssen haben: brutale Fouls, Beschimpfungen und Provokationen. Drei Mal mussten wir wegen Verletzungen wechseln.". Ähnlich äüßerte sich auch der Trainer des TSV Schwabmünchen über das Spiel seiner Mannschaft gegen DJK West .... " Durch die vielen kleinen Nicklichkeiten und auch gröberen Fouls des Gegners die mit laufender Spieldauer zunahmen, ließen sich die Singoldstädter in 2 Durchgang immer mehr aus dem Spiel bringen. Insgesamt wurden jegliche Versuche auf einen geordneten Spielfluss durch teilweise versteckte Fouls incl. Bodychecks und ähnlichem der robusten DJK Spieler, immer wieder gestoppt. Der Schiedsrichter zeigte insgesamt jedoch nur eine gelbe Karte. In meinen Augen hätte mindestens ein Feldverweis ausgesprochen werden müssen und deutlich mehr Verwarnungen"
Es waren heute nicht nur versteckte und brutale Fauls an der Tagesordnung aber auch übelste Beschimpfungen, Beleidigungen und selbst Handfgreifigkeiten. Man wurde als Trainer, Zuschauer oder Elternteil von Spielern !!!!!! aufs übelste beschimpft, die Spieler !!!!! haben uns Erwachsenen Tracht Prügel angedroht.... Über diesen Trainer möchte ich hier lieber gar nichts sagen... Ich habe sowas wirklich noch nie erlebt und es tut mir sehr leid, dass meine Mannschaft dies über sich ergehen lassen musste.
Ah... Fußball gespielt wurde auch noch, doch das war heute Nebensächlich. Denn 10 Minuten vor Schluß brach der Überfordete Schiedsrichter die Partie beim Stand von 2:2 ab. Leider aufgrund des wiederholten Betrettens des Spielfeldes durch ein Elternteil des FCK. ABER.... Wenn du als Kind und Torwart zum wiederholten Male brutal ( und das es brutal war zeigt alleine die Tatsache, dass unser Gianni Abends in die Notaufnahme musste... an dieser Stelle Alles Gute und wir hoffen dass es nichts schlimmes ist ) angegangen bist dann möchte ich den Vater sehen der nicht zu seinem am Boden liegenden und vor Schmerzen schreienden Kind läuft um nach ihn zu schauen. Im möchte hier auf keinen Fall das Verhalten beschönigen aber ich habe ehrlicherweise Verständnis dafür. Sollten wir das Spiel nun vor dem Sportgericht verlieren wäre das ein Schlag ins Gesicht der Kinder die aufopferungsvoll gekämpft haben und gegen diese unfaire Mannschaft einiges haben über sich ergehen lassen müssen. Am Ende war nur wichtig schnellstmöglich und gesund die Anlage der DJK West zu verlassen.
Traurig, dass wir sowas erleben müssten. Schliesslich ist das unser Hobby welches wir lieben. Fairplay und Respekt dem Gegner, Eltern, Zuschauer, Schiedsrichter und allen anderen gegenüber ist das was wir unserer Mannschaft immer wieder einprägen... Leider ist es nicht bei jedem so... wie wir heute gesehen haben...
Zum Schluss nochmal ein RIESEN RESPEKT an unsere Mannschaft die sich trotz dieser ganzen Provokationen immer korrekt verhalten hat. Wir sind stolz auf euch !!!!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
19.963
Stefan Kaiser aus Lehrte | 05.05.2014 | 00:39  
2.783
Amadeus Degen aus Battenberg (Eder) | 03.06.2014 | 09:49  
19.963
Stefan Kaiser aus Lehrte | 03.06.2014 | 10:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.